Programm

Heute

20:00 UHR  Leipzig-Filmpremiere Qissa - Der Geist ist ein einsamer Wanderer

Film Socialisme

im Original mit Untertitel

Assoziationen, zeitkritische Kommentare und eine Flut an Bildern, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben: Jean-Luc Godards angekündigtes Abschiedswerk ist eine Collage, ein Strom vorbeiziehender Dialoge und Szenen. Eine Sinfonie in drei Sätzen. 1. Teil: Eine Kreuzfahrt auf dem Mittelmeer. Zahlreiche Gespräche in verschiedenen Sprachen zwischen den Passagieren, die sich - fast alle - im Urlaub befinden. 2. Teil: Während einer Nacht laden zwei Geschwister ihre Eltern vor das Gericht ihrer Kindheit. Sie fordern ernsthafte Erklärungen zu Themen wie Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit. 3. Teil: Sechs Plätze wahrer Geschichte: Ägypten, Palästina, Odessa, Hellas, Neapel und Barcelona.

"Film Socialisme" ist ein "kunstvoll gebautes und austariertes Filmgedicht, das eigene Denkbewegungen provoziert." (Der Tagesspiegel)

"[...] wie alle wichtigen Kunstwerke lädt der Film zur mehrfachen Hinwendung ein und legt mit jedem Sehen neue Schichten frei." (Berliner Zeitung)

alle Termine
Tag Zeit
28.02.2013 - 02.03.2013 20:00 Uhr
07.03.2013 - 09.03.2013 20:00 Uhr
Preisinformationen
7 / 6 (ermäßigt) Euro
Credits
Schweiz 2010 von Jean-Luc Godard 102 Min., OmU Darsteller: Catherine Tanvier, Christian Sinniger, Patti Smith
zurück