Programm

Heute

19:00 UHR  Film Hedis Hochzeit (Im Original)
21:30 UHR  Freilichtkino Treppenkino open air

Schaubühne Lindenfels: Theater - Kino - Festivalhaus - Café

Am 15. September 1994 eröffnete die Schaubühne im historischen Ballhaus und Kino "Lindenfels" ihre erste Saison. Seitdem hat sie sich zu einer unverzichtbaren Institution der Leipziger Kulturszene mit überregionaler Strahlkraft entwickelt. Als unabhängiger und lebendiger Ort, einst Insel im postindustriellen Plagwitz/Lindenau, stellt sie sich immer wieder neuen inhaltlichen und strukturellen Herausforderungen und ist auch nach über 20 Jahren längst nicht angekommen.

Mit Gründung der gemeinnützigen Aktiengesellschaft zum Erwerb der Immobilie und als Träger des Produktionshauses startete 2005 ein Experiment mit kulturpolitischer, gesellschaftlicher und ökonomischer Relevanz. Inzwischen zählt das erste deutsche Aktientheater mehr als 1100 Aktionäre - eine Publikumsgesellschaft im mehrfachen Sinn.

Die Schaubühne Lindenfels ist ein Leipziger Produktions- und Aufführungsort mit einem interdisziplinären Gesamtkonzept. Programmatische Schwerpunkte sind Theater/Tanz/Performance und Filmkunst, ergänzt durch Musik, Literatur, neue Medien und bildende Kunst. Neben Theater-Eigenproduktionen (seit 2012 realisiert durch das SCHAU-Ensemble), Koproduktionen mit lokalen KünstlerInnen und Gastspielen internationaler Kompanien konzipiert und realisiert die Schaubühne Projekte im öffentlichen Raum („Jahrtausendfeld", „Völkerschlachten"), Festivals (u.a. „Westend Festival", „Resonanzen") und Retrospektiven, die sich mit gesellschaftlichen Themen und Fragestellungen sowie mit Prozessen der künstlerischen Produktion selbst auseinandersetzen. Als bedeutende professionelle Kultureinrichtung in Leipzig ist die Schaubühne in verschiedenen Netzwerken überregional verankert und wirkt als zentraler Ort und Anlaufpunkt für die Entwicklung des Leipziger Westens als kulturell geprägtes Quartier.