Programm

Heute

20:00 UHR  Film Canned Dreams

Willkommen auf den Seiten der Schaubühne Lindenfels

 

 

Die Schaubühne Lindenfels ist Theater, Kino und Restaurant in einem. Sie wurde ursprünglich als Vereinsinitiative gegründet und 1994 als Theater - und Filmkunsthaus eröffnet. Die Schaubühne ist eine bedeutende Leipziger Kulturinstitution und Schnittstelle verschiedener Künste. Die Möglichkeiten der interdisziplinären und genreübergreifenden Kunstvermittlung und -präsentation bilden das wesentliche Alleinstellungsmerkmal. Durch die Mehrgleisigkeit des Programms konnten immer wieder neue Entwicklungen in einzelnen Kunstbereichen frühzeitig wahrgenommen und integriert werden. Die Schaubühne ist in mehrfachem Sinn ein offenes Haus. Sie bietet jungen Initiativen und Künstlern ein Präsentationsforum, bietet 364 Tage im Jahr Programm.

Mit einer gezielten Programmvielfalt hat die Schaubühne ihre unverwechselbare Identität aufgebaut. Das Geheimnis ist die Summe, die aus Theater, Kino, Konzerten und Lesungen entsteht. Hier wird nicht programmiert, sondern ein Programm gestaltet, produziert, Verknüpfungen werden hergestellt. Dabei ist die Konzentration auf aktuelle Fragestellungen in thematischen Reihen, Programmwochen, Retrospektiven, Themenabende und Festivals, in denen unterschiedliche Zugriffe erprobt und provoziert werden, zu einem besonderen Markenzeichen geworden. Diskussionsforen, Ausstellungen und Salons ergänzen die künstlerischen Positionen. Impulsgeber ist immer wieder das Theater, das seinen Schwerpunkt vor allem auf jene Produktionen legt, die auf der Suche nach ihrer eigenen Theatersprache tradierte Theaterformen hinterfragen.

Das Programm des Kinos ist seinem Credo, die Filmgeschichte unter die Lupe zu nehmen, treu geblieben, ohne allein darauf zu beharren. In loser Folge finden Film-Premieren statt mit besonderem Hang zu jungen deutschen Produktionen, die stets auch von Regisseuren und Schauspielern vorgestellt werden. So waren beispielsweise Margarethe von Trotta, Volker Schlöndorff, Ulrich Plenzdorf, Andreas Dresen, Maria Schrader, Dani Levy, Corinna Harfouch, Horst Buchholz, Ben Becker, Axel Prahl und Nicolette Krebitz in der Schaubühne zu Gast.

Gleichzeitig laufen regelmäßig Reihen zu Schauspielern, Regisseuren, Länder- und Themenschwerpunkten. Nach wie vor werden Theaterproduktionen des Hauses thematisch umrahmt. Wir zeigen Stummfilme mit Live-Musik, laden ein zu Film-Nächten, Matineen, OmU-Fassungen und Filmgesprächen. Für dieses sowohl vielfältige als auch innovative Programm wurden die Kinoleiter der Schaubühne mehrfach ausgezeichnet.