Programm

Heute

ganztags  Keine Veranstaltung Haus geschlossen wegen Umbauarbeiten

Aufruf an die Leipziger Stadträte aller Fraktionen

LEIPZIGER
STADTRÄTE ALLER FRAKTIONEN,

ARBEITET ZUSAMMEN!!!

Streitet gemeinsam in einem offen geführten Disput für das Wohl unserer Stadt und für die Entwicklung einer unserer wichtigsten Ressourcen in der nach-industriellen Zeit, für eine lebendige Kulturstadt.

Besinnt Euch auf das Potential Leipzigs zur Entwicklung als herausragendes Zentrum der Wissenschaft, Kunst, Kultur und Bildung! Dafür brauchen wir die gemeinsame Anstrengung der Leipziger Bürgerschaft und keine weiteren parteipolitischen Grabenkämpfe.

 

STADTRÄTE,

ARBEITET GEMEINSAM...

 

  1. ...an der Korrektur der Dresdner Rechenspiele zu Lasten des Leipziger Kulturhaushaltes.

 

  1. ...an einer in breiter und offener Diskussion mit der Bürgerschaft entwickelten Strukturreform der Kulturbetriebe der Stadt unter Berücksichtigung des Beitrages der freien Kulturträger für ein kulturelles Entwicklungsnetzwerk in Leipzig.

 

Arbeiten wir gemeinsam an Konzepten für die Stärkung der Leipziger Kulturlandschaft insgesamt (ohne veraltete Hierarchiebegriffe wie Hoch- und Basiskultur), bevor der Spardruck jeden Handlungsspielraum und die schon sichtbaren positiven Ansätze zerstört. Kultur kann in unserer Stadt ein wichtiger Impulsgeber für bürgerschaftliches Engagement und für die Stadtentwicklung sein.

 

  1. ...an einer erneuerten Demokratiekultur in unserer Stadt, deren Geschichte sie nur zu einem Beinamen verpflichten sollte: Stadt der lebendigen Demokratie.

 

Setzt ein Zeichen für die demokratische Kultur dieser Stadt, indem Ihr die (seit zwei Jahren!) andauernden Querelen um das Amt des Kulturbürgermeisters noch heute gemeinsam, nach kluger Abwägung und mit der Fähigkeit zum Kompromiss beendet und eine neue gemeinsame Arbeitsbasis findet.

 

Beschädigt den Leipziger Stadtrat nicht durch eine vorgeschobene Abwahlfarce ohne den Nachweis eindeutiger Verfehlungen, die in der Öffentlichkeit nur als parteipolitisches Machtspiel und als Vergeudung von Zeit und Steuergeld wahrgenommen wird.

 

Handelt und reagiert konsequent da, wo es um die Verschwendung von öffentlichen Geldern, um Korruption und Betrug geht.

 

Beteiligt die Bürgerschaft an wichtigen Entscheidungsprozessen, sorgt dafür, dass alle Zahlen und Verträge, über die Ihr abstimmt, Euch künftig auch bekannt gemacht werden.

 

  1. ...setzt Euch dafür ein, dass die Idee des Leipziger Runden Tisches wieder aufgenommen wird. Wir brauchen einen Runden Tisch KULTUR und eine arbeitsfähige Kulturverwaltung - jetzt!

 

 

René Reinhardt

Vorstand der Schaubühne Lindenfels

gemeinnützige Aktiengesellschaft