6G RAY PUR | 5. - 7. + 15. März
Premiere!

Wolfgang Krause Zwieback macht Inventur in seinem Laden – ein performativer Konkurs


GESCHWINDIGKEIT IST KEINE HETZEREI .. EINE ANSAGE .. ANS LEBEN ..
RAY ZWIEBACK FRAGT SICH UND DIE MENSCHEN IM SAAL ..
WIE ES DAZU KAM .. GEBOREN ZU WERDEN ..
IN EINE WELT .. DIE SICH SEITDEM STÄNDIG VERÄNDERT ..
RÜCKSICHTSLOS ABLÄUFT ..
SEINE REAKTION .. IST NOTWEHR .. SPIELSUCHT .. SINNLICHE WAHRNEHMUNG ..
DIE KOSTBARKEIT DES MOMENTES .. DIE ERFINDUNGEN DER WAGHALSIGKEIT ..
AUFBRUCHSTIMMUNG VOR DEM TRESOR ..
ODER .. SELBST DER GEHÄNGTE IST NICHT UNABHÄNGIG ..
NICHT DIE ANALYSE .. SONDERN DIE AHNUNGEN SIND IHM GEWISS ..
JETZT GLAUBEN SIE BLOSS NICHT WEN SIE VOR SICH HABEN ..
REISEN ZWISCHEN REALITÄT UND PHANTASIE ..
DA SOLL EINER SAGEN MAN HABE SICH VERLAUFEN ..
WO MAN JA GAR NICHT WEISS WO MAN IST ..
WENN AUF DER PFERDERENNBAHN GESTARTET WIRD .. DIE GLOCKE ..
ABER DIE PFERDE NOCH NICHT WISSEN WOHIN ..
DAS IST DER MOMENT .. ANS MIKROFON ZU TRETEN .. UND ZU SAGEN ..
WIR MACHEN ES ZUSAMMEN .. ABER JEDER ANDERS .. UND DAS ZUSAMMEN ..

„6G Ray pur“ ist Zwieback in seiner bislang reinsten Form: nur ein Raum, ein einsames Licht, drei ausgeschaltete Beamer und der Versuch eines Performers, sich komplett zu öffnen. Eine Suche nach Worten – und dem dahinter. Dazu das Versprechen: Wer sich hingibt, wird sich verwandeln.

Wolfgang Krause Zwieback, respektive sein Alter Ego Ray Zwie Back, ist selbst in stetiger Veränderung. Ein Künstler, der die Welt nicht erklären will, sondern fremde Welten schafft. In seinen Gedankenstücken wird Realität zu Magie und Ernst zu Spiel. Nach seinem „Kabasurden Abrett“ – dann Vertreter des „Sinnlichen Surrealismus“ – bläst Zwieback nun mit „6G Ray pur“ zur nächsten Transformation.


Eine Produktion von Wolfgang Krause Zwieback in Kooperation mit der Schaubühne Lindenfels.

Do / 05.03. / 20:00
Fr / 06.03. / 20:00
Sa / 07.03. / 20:00
So / 15.03. / 18:00

Online Ticket

Vorverkauf in der Schaubühne, online und an allen bekannten VVK-Stellen: 15 / 9 (erm.) Euro

Abendkasse: 15 / 9 (erm.) Euro

Schaubühnen-Gutscheine können für diese Veranstaltung eingelöst werden.


GREAT DEPRESSIONS | 28. + 29. Feb

EXPEDITION 4X6 – KAPITEL II: POLARZEIT

GREAT DEPRESSIONS | 28. + 29. Feb
von Jan Philipp Stange | ab 14 Jahren

28.02. / 19:30 / Theater & Performance Theater in der Neandertalerhöhle: Kann man sich in dieser Welt verwundbar halten, ohne an ihr zu Grunde zu gehen? Ticket

mehr
PERFORMANCE-SPECIAL

EXPEDITION 4X6 – KAPITEL II: POLARZEIT

PERFORMANCE-SPECIAL
zu "Great Depressions" | im Naturkundemuseum

29.02. / 11:00 / Theater & Performance Schauspieler Malte Scholz präsentiert eine Performance zum Stück "Great Depressions" im Naturkundemuseum | Eintritt frei.

mehr
GREAT DEPRESSIONS | 28. + 29. Feb

EXPEDITION 4X6 – KAPITEL II: POLARZEIT

GREAT DEPRESSIONS | 28. + 29. Feb
von Jan Philipp Stange | ab 14 Jahren

29.02. / 19:30 / Theater & Performance Theater in der Neandertalerhöhle: Kann man sich in dieser Welt verwundbar halten, ohne an ihr zu Grunde zu gehen? Ticket

mehr
SUB

SCIENCE & FICTION

SUB
Eine intermediale Konzert-Performance | im Naturkundemuseum

07.03. / 18:00 / Theater & Performance Ein audiovisueller Rausch von Audio Experiment: Mit zwei Musikerinnen und einer Videokünstlerin steigt das Publikum in die Fiktion eines U-Boots ein.

mehr
HERZ DER FINSTERNIS | 20. + 21. März

SCIENCE & FICTION

HERZ DER FINSTERNIS | 20. + 21. März
nach Joseph Conrad

20.03. / 19:00 / Theater & Performance Die Geschichte der europäischen Ursünde, die Geschichte von unserer individualistisch zerrütteten Gesellschaft. Ticket

mehr
×