AGROkalypse – der Tag, an dem das Gensoja kam

Die Urwaldlandschaft Brasiliens ist Schauplatz einer vom Mensch gemachten Tragödie. Tag für Tag wird dieses einzigartige Ökosystem durch den fortschreitenden Sojaanbau weiter zerstört. In seinem Film zeichnet Marco Keller darüber ein vielschichtiges und präzises Bild, ebenso über die Auswirkungen, die unser Konsumverhalten auf Natur und Umwelt haben. Zudem dokumentiert er das Leiden der GUARANÍ-KAIOWÁ, Brasiliens größte indigene Ethnie, die von ihrem Land vertrieben wird. Mit deren Schicksal befasst sich auch die Amnesty International Hochschulgruppe Leipzig und lädt daher herzlich zum gemeinsamen Filmschauen und anschließenden Gespräch mit dem Regisseur ein.

Deutschland 2016 von Marco Keller, Dokumentarfilm, 60 Min.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit


Crowdfunding – Eine Kinoleinwand für den Ballsaal

26.09. / 00:00 / Kino & Film Helfen Sie uns, dieses Ziel zu erreichen - Sie erhalten für Ihren Beitrag Gegenleistungen, die Sie nirgends sonst kaufen können!

mehr

Körper und Seele
Im Original | OmU

26.09. / 18:00 / Kino & Film Die extrem introvertierte Mária, neue Qualitätskontrolleurin am Schlachthof, und ihr Kollege Endre stellen durch einen Zufall fest, dass sie Nacht für Nacht denselben Traum teilen: Als Hirsch und...

mehr

Radiance
Im Original | OmU

26.09. / 20:00 / Kino & Film Ein poetischer Film über die Annäherung zweier Menschen: eine Verfasserin von Hörfassungen trifft auf einen Fotografen, der seine Sehkraft verliert.

mehr

Eine fantastische Frau - Una mujer fantástica
Im Original / OmU

26.09. / 22:00 / Kino & Film Marina und Orlando lieben sich und planen eine gemeinsame Zukunft. Sie arbeitet als Kellnerin und singt leidenschaftlich gern, der 20 Jahre ältere Geliebte hat ihretwegen seine Familie verlassen....

mehr

Crowdfunding – Eine Kinoleinwand für den Ballsaal

27.09. / 00:00 / Kino & Film Helfen Sie uns, dieses Ziel zu erreichen - Sie erhalten für Ihren Beitrag Gegenleistungen, die Sie nirgends sonst kaufen können!

mehr
×