AGROkalypse – der Tag, an dem das Gensoja kam

Die Urwaldlandschaft Brasiliens ist Schauplatz einer vom Mensch gemachten Tragödie. Tag für Tag wird dieses einzigartige Ökosystem durch den fortschreitenden Sojaanbau weiter zerstört. In seinem Film zeichnet Marco Keller darüber ein vielschichtiges und präzises Bild, ebenso über die Auswirkungen, die unser Konsumverhalten auf Natur und Umwelt haben. Zudem dokumentiert er das Leiden der GUARANÍ-KAIOWÁ, Brasiliens größte indigene Ethnie, die von ihrem Land vertrieben wird. Mit deren Schicksal befasst sich auch die Amnesty International Hochschulgruppe Leipzig und lädt daher herzlich zum gemeinsamen Filmschauen und anschließenden Gespräch mit dem Regisseur ein.

Deutschland 2016 von Marco Keller, Dokumentarfilm, 60 Min.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit


303

18.08. / 19:00 / Kino & Film Auf einem Road-Trip in einem alten "303"-Oldtimer-Wohnmobil nach Portugal eröffnen sich Jan und Jule immer neue Themen, wobei sie sich langsam näher kommen.

mehr

TREPPENKINO OPEN AIR
Der Eintritt ist frei, Sitzkissen sind vorhanden!

18.08. / 21:30 / Kino & Film Thema der Woche: Stein. Boxer. Kran. Wo bist du und wo willst du hin? | Studierende der Burg Giebichenstein

mehr

IN THE MIDDLE OF THE RIVER
im Original mit Untertiteln

18.08. / 21:30 / Kino & Film Kino-Premiere | Drama um einen Irak-Kriegs-Veteran, der traumatisiert in seine Heimat zurückkehrt, um den Mord an seiner jüngeren Schwester zu rächen.

mehr

Kunst frisst Film

AUF DER SUCHE NACH INGMAR BERGMAN
im Original mit Untertiteln

19.08. / 17:00 / Kino & Film Anlässlich des 100. Geburtstags Bergmans folgt die Regisseurin den vielfältigen Spuren der Filmlegende und offenbart dabei auch Überraschendes und Unbekanntes.

mehr

303

19.08. / 19:00 / Kino & Film Auf einem Road-Trip in einem alten "303"-Oldtimer-Wohnmobil nach Portugal eröffnen sich Jan und Jule immer neue Themen, wobei sie sich langsam näher kommen.

mehr
×