Bahn unterm Hammer
Unternehmen Zukunft oder Crashfahrt auf den Prellbock

„Warum muss diese Bahn an die Börse gehen" fragt zu Beginn des Films der Finanzkolumnist der Financial Times Lucas Zeise. Und der Film gibt kuriose Antworten: Damit der Steuerzahler mehr Subventionen an die Bahn bezahlen muss, damit Bahnfahren teurer wird, damit die Bahn auf wenige ICE-Korridore reduziert wird und „Investoren" Bahngrundstücke verscherbeln können. Die Filmemacher zeigen, wie die Bahn bereits seit Jahren auf Privatisierungskurs gesteuert wird und welch fatale Folgen dies für die Kunden hat. "Je länger wir für den Film recherchiert und gedreht haben, desto irrsinniger erschien uns die Bahnprivatisierung", sagen die Filmemacher Herdolor Lorenz und Leslie Franke über den Werdegang des Films. "Es gibt keinen sachlichen Grund für die Privatisierung, Bahn- und Wirtschaftsexperten raten ab, aber es gibt einen enormen Druck auf die Politik, die Bahn zu verkaufen. Am besten mit Gleis und Bahnhof und allen Zügen."

Deutschland 2007/2014 von Herdolor Lorenz, Leslie Franke, 58 Min.

Im Anschluss: Diskussion mit VertreterInnen der Antiprivatisierungsinitiative Leipzig (APRIL-Netzwerk) und der Initiative Gemeingut in BürgerInnenhand (GiB)

Die globaLE zeigt den Film im Zusammenhang mit der aktuellen Debatte über die Privatisierung eines weiteren Infrastrukturbereichs: dem Autobahnnetz.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Der Eintritt ist frei.


KLUBKINOKLUB

Klubkinoklub

KLUBKINOKLUB

25.03. / 20:00 / Kino & Film Das Thema wird noch bekanntgegeben.

mehr
GREEN BOOK

GREEN BOOK
im Original mit Untertiteln

26.03. / 19:00 / Kino & Film Oscarnominiertes Roadmovie über den schwarzen Pianisten Don Shirley und dessen weißen Chauffeur Tony Lip, die durch den rassistischen Süden der USA touren. Ticket

mehr
WINTERMÄRCHEN | LEIPZIG-PREMIERE

WINTERMÄRCHEN | LEIPZIG-PREMIERE

26.03. / 21:30 / Kino & Film Jan Bonny dekonstruiert den NSU in einer hochgelobten, skandalösen und kräftigen Parabel über drei Verlierer, die zusammengehalten werden von Sex, Neid und Hass Ticket

mehr
WINTERMÄRCHEN | LEIPZIG-PREMIERE

WINTERMÄRCHEN | LEIPZIG-PREMIERE

27.03. / 21:00 / Kino & Film Jan Bonny dekonstruiert den NSU in einer hochgelobten, skandalösen und kräftigen Parabel über drei Verlierer, die zusammengehalten werden von Sex, Neid und Hass Ticket

mehr
MELDE GEHORSAMST

TSCHECHISCHE MEISTER

MELDE GEHORSAMST

31.03. / 19:00 / Kino & Film Der zweite Teil der Verfilmung von Hašeks humoristischem Roman folgt den weiteren Abenteuern von Soldat Schwejk, der sich nun in der österreichisch-ungarischen Armee wiederfindet, aber auch in der... Ticket

mehr
×