Café der toten Philosophen
Was ist Freiheit?

Drei Philosophen treffen aufeinander und sprechen über das, was sie sich nicht sagen konnten, denn sie lebten zu unterschiedlichen Zeiten. Sie stellten sich ähnliche Fragen, bauten aufeinander auf und kamen doch zu ganz unterschiedlichen Erkenntnissen. Drei Philosophen, vertreten von drei Geisteswissenschaftlern aus Leipzig und Halle, debattieren über die Frage: Was ist Freiheit? Wir leben in einer Gesellschaft, die freier kaum sein könnte. Dennoch fühlen wir uns oft eingeengt, fremdbestimmt und unter Zwang. Wie ist dieser Widerspruch zu erklären? Sind es gerade die unüberschaubaren Möglichkeiten, die uns hemmen? Oder bedeutet Freiheit etwas ganz anderes?

Es diskutieren: Aristoteles (Prof. Dr. Kater), Baruch de Spinoza (Prof. Dr. Psarros), Immanuel Kant (Prof. Dr. Klemme); Gesprächsleitung: Katharina Schenk Eine Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung in Kooperation mit der Schaubühne Lindenfels.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Der Eintritt ist frei


MUSTERMESSE DES WESTENS

MUSTERMESSE DES WESTENS

06.12. / 19:00 / Dialog Ein begehbarer Weihnachtskalender im Containerformat mit Produkten und Innovationen aus dem Quartier | Eröffnung

mehr
LICHTSPIELE DES WESTENS 2019

LICHTSPIELE DES WESTENS 2019

07.12. / 16:00 / Theater & Performance, Dialog Licht an: Bring dein Quartier zum Leuchten!

mehr
LAS HIJAS DEL FUEGO

LAS HIJAS DEL FUEGO
spanisch mit dt. Untertiteln

10.12. / 21:00 / Kino & Film, Dialog Film & Gespräch mit Regisseurin Albertina Carri und Prof. Dr. Uta Felten | in Kooperation mit der Uni Leipzig

mehr
POLARZEIT: EXPEDITION EXTREM

SCIENCE & FICTION

POLARZEIT: EXPEDITION EXTREM
Performance im Naturkundemuseum

17.12. / 19:30 / Theater & Performance, Dialog Vom Missionskontrollzentrum aus verfolgen wir per Live-Übertragung die Geschehnisse um unsere Polarforscherin in unserer Außenstation.

mehr
×