COMPAGNIE ERRATICA: REMNANTS (ÜBERRESTE) | 9. + 10. Nov
euro-scene Leipzig

© Richard Hubert-Smith, London© Richard Hubert-Smith, London© Richard Hubert-Smith, London© Richard Hubert-Smith, LondonVideo

Musiktheater aus London | Deutschlandpremiere | in englischer Sprache mit deutscher Übertitelung

Die euro-scene Leipzig findet vom 6. bis 11. November zum 28. Mal statt. Dieses Jahr die Musik in Theater und Tanz im Fokus, zeigt das Festival zeitgenössischen europäischen Theaters und Tanzes unter dem Motto „Bühnen – Klang – Welten“ 11 Gastspiele aus 7 Ländern in 20 Vorstellungen und 8 Spielstätten.


In der Schaubühne ist eine Deutschlandpremiere zu erleben: Das Stück „Remnants“ („Überreste“) von Patrick Eakin Young aus London stellt ein Geflecht aus A-cappella-Gesang, elektronischer Musik, Tanz und Tonaufzeichnungen dar. Das Werk entzieht sich jeglicher Kategorisierung. Traditionelle Balkanlieder werden mit den Bewegungen einer Tänzerin gekoppelt. Das Stück mit vier Sängerinnen und einer Tänzerin beruht auf den Memoiren der kroatisch-amerikanischen Autorin Courtney Angela Brkic und der Geschichte ihrer bosnischen Familie.

Mehr Informationen zum Festival:
www.euro-scene.de

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Karten nur über die euro-scene Leipzig: 22 / 17 (erm.) Euro

Festivalkasse im Englandladen (Gottschedstraße 12, 04109 Leipzig), Tel. 0341-215 49 35, tickets@euro-scene.de | www.euro-scene.de


GOETHE TO GO. EINE SPRECHLANDSCHAFT.

Hörtheater

GOETHE TO GO. EINE SPRECHLANDSCHAFT.
Klangkunst von Antje Vowinckel & Performance

12.12. / 20:00 / Literatur, Theater & Performance „Ueber allen Gipfeln / Ist Ruh' …“ - zehn internationale Musiker*innen und Lyriker*innen auf Goethes Spuren

mehr
TOWARDS EMBRACE

TOWARDS EMBRACE
Lecture-Workshop im Festsaal der HGB

14.12. / 19:00 / Dialog, Theater & Performance Der Workshop bietet Einblicke in das Projekt „Embrace“ , das in Kooperation mit der Schaubühne 2019/2020 realisiert wird.

mehr
Die geliebte Stimme | 8., 9. + 16. Dez

Die geliebte Stimme | 8., 9. + 16. Dez

16.12. / 18:00 / Theater & Performance nach Jean Cocteau | im neuen Treppentheater inszeniert von Olav Amende

mehr
DIE ZERSÄGTE FRAU | 18. + 19.1.

DIE ZERSÄGTE FRAU | 18. + 19.1.
Eine Solo-Performance von Angelika Waniek

18.01. / 20:00 / Theater & Performance Im Zusammenspiel aus Objekten, Körper und Sprache werden unsichtbare Dinge sichtbar. Zauberei ist auch dabei. Ticket

mehr
DIE ZERSÄGTE FRAU | 18. + 19.1.

DIE ZERSÄGTE FRAU | 18. + 19.1.
Eine Solo-Performance von Angelika Waniek

19.01. / 20:00 / Theater & Performance Im Zusammenspiel aus Objekten, Körper und Sprache werden unsichtbare Dinge sichtbar. Zauberei ist auch dabei. Ticket

mehr
×