Deux jours, une nuit (Zwei Tage, eine Nacht)
DARDENNE-REIHE

Ebenso realistisches wie bewegendes Drama der Dardenne-Brüder, die Marion Cotillard zu Hochform auflaufen lassen. Sandra hat ein Wochenende lang Zeit, ihre 16 Kollegen davon zu überzeugen, bei einer bevorstehenden Wahl dafür zu stimmen, dass sie ihren Job behalten darf - dafür müssen sie allerdings auf den Jahresbonus von 1000 Euro verzichten. Mit der Hilfe ihres Ehemannes zieht Sandra, die wegen einer Depression monatelang nicht arbeiten konnte, also los, in einer Mischung aus Kreuzweg und Sisyphosarbeit. Jede gewonnene Stimme treibt sie an, jede Absage wirft sie in ein immer größeres Jammertal, setzt ihr körperlich und seelisch zu.

Frankreich, Belgien, Italien 2014 von Jean-Pierre Dardenne, Luc Dardenne, 95 Min., OmU
Darsteller: Marion Cotillard, Olivier Gourmet, Fabrizio Rongione

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

7 / 6 (erm.) Euro


Muhi | Leipzig-Premiere
im Original mit Untertiteln

19.06. / 19:00 / Kino & Film Preisgekrönter Dokumentarfilm über den kleinen Muhi, ein Junge aus Gaza, der in einem israelischen Krankenhaus aufwächst und nicht nach Hause kann.

mehr

Heißes Kino!

Camino a la Paz
im Original mit Untertiteln

19.06. / 21:00 / Kino & Film Roadmovie durch Chile: Ein zielloser 35-Jähriger und ein älterer Moslem begeben sich auf eine 3.000 km lange Tour de Force von Buenos Aires nach La Paz.

mehr

Aus einem Jahr der Nichtereignisse
Mi, 20. Juni | Filmgespräch mit den Regisseuren

20.06. / 19:00 / Kino & Film Dokumentation von Ann Carolin Renninger und René Frölke über den 90-jährigen Willi und seinen Alltag auf dem eigenen Bauernhof in Norddeutschland.

mehr

ISLE OF DOGS
Im Original mit Untertiteln

20.06. / 21:30 / Kino & Film Japan in nicht allzu ferner Zukunft: Der 12-jährige Atari begibt sich nach "Trash Island", einer Exilkolonie für Hunde.

mehr
×