Deux jours, une nuit (Zwei Tage, eine Nacht)
DARDENNE-REIHE

Ebenso realistisches wie bewegendes Drama der Dardenne-Brüder, die Marion Cotillard zu Hochform auflaufen lassen. Sandra hat ein Wochenende lang Zeit, ihre 16 Kollegen davon zu überzeugen, bei einer bevorstehenden Wahl dafür zu stimmen, dass sie ihren Job behalten darf - dafür müssen sie allerdings auf den Jahresbonus von 1000 Euro verzichten. Mit der Hilfe ihres Ehemannes zieht Sandra, die wegen einer Depression monatelang nicht arbeiten konnte, also los, in einer Mischung aus Kreuzweg und Sisyphosarbeit. Jede gewonnene Stimme treibt sie an, jede Absage wirft sie in ein immer größeres Jammertal, setzt ihr körperlich und seelisch zu.

Frankreich, Belgien, Italien 2014 von Jean-Pierre Dardenne, Luc Dardenne, 95 Min., OmU
Darsteller: Marion Cotillard, Olivier Gourmet, Fabrizio Rongione

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

7 / 6 (erm.) Euro


23. Französische Filmtage Leipzig

Monsieur Lazhar

25.11. / 18:00 / Kino & Film Filmreihe "Eine kanadische Reise" An einer Grundschule in Montreal ereignet sich mit dem Selbstmord einer Lehrerin ein furchtbarer Vorfall. Der aus Algerien geflüchtete Bachir Lazhar...

mehr

23. Französische Filmtage Leipzig

Voir du Pays // Die Welt sehen

25.11. / 19:00 / Kino & Film Leipzig-Premiere Zwei junge Soldatinnen, Aurore und Marine, kommen von ihrem Einsatz aus Afghanistan zurück. Mit ihrer Truppe verbringen sie drei Tage in einem Fünf-Sterne-Hotel auf Zypern. Hier,...

mehr

23. Französische Filmtage Leipzig

Le Fils de Jean // Die kanadische Reise

25.11. / 20:00 / Kino & Film Leipzig-Premiere / Filmreihe "Eine kanadische Reise" Mathieu, geschiedener Handelsvertreter, hat seinen leiblichen Vater nie kennengelernt – laut seiner Mutter ist er das Ergebnis eines...

mehr

23. Französische Filmtage Leipzig

Je me tue à le dire // Wenn ich es oft genug sage, wird es wahr

25.11. / 21:00 / Kino & Film Leipzig-Premiere Außenseiter Michel leidet unter Hypochondrie – permanenter Angst vor Krankheit und Tod. Noch schlimmer werden seine Zwangsgedanken, als bei seiner Mutter Monique Krebs...

mehr

23. Französische Filmtage Leipzig

Belle de Jour // Schöne des Tages

26.11. / 17:00 / Kino & Film Filmreihe "Frankreich - Deine Gesichter" Séverine Sérizy ist eine glücklich verheiratete Hausfrau. Nur im Bett ist sie mit ihrem Mann Pierre nicht zufrieden. Befriedigung findet sie...

mehr
×