Deux jours, une nuit (Zwei Tage, eine Nacht)
DARDENNE-REIHE

Ebenso realistisches wie bewegendes Drama der Dardenne-Brüder, die Marion Cotillard zu Hochform auflaufen lassen. Sandra hat ein Wochenende lang Zeit, ihre 16 Kollegen davon zu überzeugen, bei einer bevorstehenden Wahl dafür zu stimmen, dass sie ihren Job behalten darf - dafür müssen sie allerdings auf den Jahresbonus von 1000 Euro verzichten. Mit der Hilfe ihres Ehemannes zieht Sandra, die wegen einer Depression monatelang nicht arbeiten konnte, also los, in einer Mischung aus Kreuzweg und Sisyphosarbeit. Jede gewonnene Stimme treibt sie an, jede Absage wirft sie in ein immer größeres Jammertal, setzt ihr körperlich und seelisch zu.

Frankreich, Belgien, Italien 2014 von Jean-Pierre Dardenne, Luc Dardenne, 95 Min., OmU
Darsteller: Marion Cotillard, Olivier Gourmet, Fabrizio Rongione

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

7 / 6 (erm.) Euro


LARA

LARA

10.12. / 18:30 / Kino & Film Im Drama des „Oh Boy“-Regisseurs Jan-Ole Gerster pflegen Corinna Harfouch und Tom Schilling eine schwere Mutter-Sohn-Beziehung, die auf einem Konzert eskaliert. Ticket

mehr
LAS HIJAS DEL FUEGO

LAS HIJAS DEL FUEGO
spanisch mit dt. Untertiteln

10.12. / 21:00 / Kino & Film, Dialog Film & Gespräch mit Regisseurin Albertina Carri und Prof. Dr. Uta Felten | in Kooperation mit der Uni Leipzig

mehr
LARA

LARA

11.12. / 17:30 / Kino & Film Im Drama des „Oh Boy“-Regisseurs Jan-Ole Gerster pflegen Corinna Harfouch und Tom Schilling eine schwere Mutter-Sohn-Beziehung, die auf einem Konzert eskaliert. Ticket

mehr
×