TSCHECHISCHE MEISTER
DIE WEISSE KRANKHEIT

© Československý státní film© Československý státní film

In einem Land, dessen Einwohner durch die glühenden Reden eines Diktators erfolgreich von der eigenen Überlegenheit und der Legitimität des Krieges überzeugt sind, hat sich ein verheerendes Lepra-Virus verbreitet: Morbus Tshengi, genannt „die weiße Krankheit“. Doktor Galen ist der einzige, der ein Gegenmittel besitzt – er wird es jedoch nur preisgeben, wenn die Mächtigen bereit sind, den Krieg aufzugeben...
Der Film basiert auf dem gleichnamigen Theaterstück von Karel Čapek, welches 1937 uraufgeführt wurde. Die Realparallelen zu den unmittelbar bevorstehenden Gefahren des Nationalsozialismus sind erschreckend präzise eingefangen.

Tschechoslowakei 1937 von Hugo Haas, schwarz-weiß , 106 min, OmU

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Online Ticket

7 / 6 (erm.) Euro

×