#EDUCATIONFORFUTURE
Lesung und Gespräch mit Gerald Hüther, Marcell Heinrich und Mitch Senf

© Josef Fischnaller © Robert Strehler Fotografie© Robert Strehler Fotografie

+++ VERANSTALTUNG FINDET STATT +++

»Im Leben geht es nicht um den Erfolg – sondern um das Gelingen«

Eine gute Bildung ist entscheidend für die Zukunft unserer Kinder und Jugendlichen. Das ist klar. Aber was genau ist gute Bildung heute? Wo lernen Heranwachsende, was sie für die Gestaltung eines glücklichen und sinnerfüllten Lebens brauchen? Einfallsreichtum und Kreativität, Entdeckerfreude und Gestaltungslust, Empathie, Achtsamkeit und Wertschätzung und die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen – all das lässt sich weder unterrichten noch bewerten. Die Herausbildung und Stärkung dieser Fähigkeiten bedeuten Bildung für ein gelingendes Leben. Und auf diese Bildung kommt es an.

Gerald Hüther, Marcell Heinrich und Mitch Senf rufen zu einem gesellschaftlichen Umdenken auf. Ihr Ansatz lautet: Unsere Kinder benötigen eine Vielzahl von Erfahrungsräumen, um sich all das aneignen zu können, was entscheidend für ihre Zukunft ist. Nur wirkliche Bildung und nicht nur optimale Ausbildung kann ihnen helfen, einen inneren Kompass herauszubilden, der ihnen in einer sich immer rascher verändernden Welt Halt und Orientierung bietet. Dafür braucht es uns alle - die ganze Gesellschaft. Bildung ist keine kultusministerielle, sondern eine zivilgesellschaftliche Aufgabe.

Eine Veranstaltung des Goldmann Verlags.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Der Eintritt ist frei.

×