Erklär mir, Inge | 5. bis 7. Januar
Vorstellungen zu Ingeborg Bachmann

© WOLFGANG KUDRNOFSKY (1953). ©Courtesy Galerie Johannes Faber

„Mit meiner verbrannten Hand schreibe ich über die Natur des Feuers“

„Erklär mir, Inge“ ist eine theatrale Reise in die Sprach- und Bildwelt der österreichischen Dichterin Ingeborg Bachmann (1926-1973), deren komplexes Werk und bewegende Biograpfie die großen Themen Liebe, (Kriegs-)Trauma und Tod kompromisslos reflektieren.

In einer Verbindung aus Schauspiel, Lesung und Installation inszeniert die Compagnie „erweiterte zugeständnisse leipzig/wien“ Gedichte, Traumbilder, Dialoge aus dem Roman „Malina“ sowie Auszüge aus Bachmanns Briefwechseln mit ihren „drei großen Lieben“ Paul Celan, Hans Werner Henze und Max Frisch, deren Biografien und künstlerisches Schaffen untrennbar mit der Person Ingeborg Bachmann und ihrem autobiografischen Werk verbunden sind.
Die Inszenierung bewegt sich im Spannungsfeld von Nähe und Distanz, Höhenflug und Erdung und verläuft zwischen Rom, Paris, Ischia und der Ungargasse in Wien.

Schauspiel: Verena Noll, Soheil Boroumand, Johannes Gabriel
Regie: Friederike Köpf
Video: Cindy Cordt
Musik: Robert Rehnig

Eine Produktion von erweiterte zugeständnisse leipzig/wien in Kooperation mit der Schaubühne Lindenfels. Gefördert von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, der Europäischen Stiftung der Rahn Dittrich Group für Bildung und Kultur sowie der LVV Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH.

 +++ Crowdfunding: Eine Kinoleinwand für den Ballsaal +++ Unterstützer werden hier! +++

Fr / 05.01. / 20:00
Sa / 06.01. / 20:00
So / 07.01. / 18:00

Online Ticket

im Ballsaal

Vorverkauf in der Schaubühne, über www.schaubuehne.com und an allen bekannten VVK-Stellen:
16 / 13 (ermäßigt) Euro

Abendkasse:
16 / 13 (ermäßigt) / 10 (Studenten) Euro


euro-scene Leipzig 2017

Irina Pauls & amarcord: It's Schiller! - Die Maltheser. Tragödie | 8. + 9. Nov
Tanztheater nach Dramenfragmenten von Friedrich Schiller

08.11. / 22:00 / Theater & Performance Uraufführung im Rahmen der euro-scene 2017

mehr

euro-scene Leipzig 2017

Irina Pauls & amarcord: It's Schiller! - Die Maltheser. Tragödie | 8. + 9. Nov
Tanztheater nach Dramenfragmenten von Friedrich Schiller

09.11. / 19:30 / Theater & Performance Uraufführung im Rahmen der euro-scene 2017

mehr

euro-scene Leipzig 2017

steptext dance project: ZWEI GIRAFFEN TANZEN TANGO – BREMER SCHRITTE
Ein TANZFONDS ERBE Projekt

11.11. / 17:00 / Theater & Performance 36 Jahre nach Gerhard Bohners Originalchoreografie tritt Helge Letonja in einen Dialog mit dem historischen Vorbild.

mehr

euro-scene Leipzig 2017

steptext dance project: ZWEI GIRAFFEN TANZEN TANGO – BREMER SCHRITTE
Ein TANZFONDS ERBE Projekt

12.11. / 17:00 / Theater & Performance 36 Jahre nach Gerhard Bohners Originalchoreografie tritt Helge Letonja in einen Dialog mit dem historischen Vorbild.

mehr

Büchner Zyklus

Anatomie Woyzeck - Teil II
Theater trifft Wissenschaft | In der ehemaligen zentralen Hinrichtungsstätte der DDR

29.11. / 19:00 / Theater & Performance Die Fotos zeigen Teil I, der am 23.9.17 im Hörsaal der Anatomie stattfand. Georg Büchner ist nicht nur durch sein literarisches Werk und sein politisches Engagement im kulturellen Gedächtnis...

mehr
×