Ernest et Célestine (Ernest & Celestine)
PERSPECTIVE RÉTRO: ANIMATION FRANCOPHONE

Das Mäusemädchen Célestine wächst im Waisenhaus auf, wo man ihr einzubläuen versucht, dass die Bären die schlimmsten Feinde der Mäuse sind. Bei einem ihrer Ausflüge in die Bärenwelt schließt sie Bekanntschaft mit Ernest, einem netten Bären mit künstlerischen Neigungen. Die beiden helfen sich gegenseitig aus der Patsche und werden Freunde, was sowohl in der Mäuse- als auch in der Bärenwelt auf Missfallen stößt. Der in französisch-belgisch-luxemburgischer Koproduktion entstandene Film basiert auf der Kinderbuchreihe “Ernest et Célestine” (deutscher Titel: “Mimi und Brumm”) von Gabrielle Vincent.

Frankreich, Belgien, Luxemburg 2012 von Benjamin Renner, Vincent Patar, Stéphane Aubier, Animationsfilm, 80 Min., OmU

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

7 / 6 (erm.) Euro


Muhi | Leipzig-Premiere
im Original mit Untertiteln

19.06. / 19:00 / Kino & Film Preisgekrönter Dokumentarfilm über den kleinen Muhi, ein Junge aus Gaza, der in einem israelischen Krankenhaus aufwächst und nicht nach Hause kann.

mehr

Heißes Kino!

Camino a la Paz
im Original mit Untertiteln

19.06. / 21:00 / Kino & Film Roadmovie durch Chile: Ein zielloser 35-Jähriger und ein älterer Moslem begeben sich auf eine 3.000 km lange Tour de Force von Buenos Aires nach La Paz.

mehr

Aus einem Jahr der Nichtereignisse
Mi, 20. Juni | Filmgespräch mit den Regisseuren

20.06. / 19:00 / Kino & Film Dokumentation von Ann Carolin Renninger und René Frölke über den 90-jährigen Willi und seinen Alltag auf dem eigenen Bauernhof in Norddeutschland.

mehr

ISLE OF DOGS
Im Original mit Untertiteln

20.06. / 21:30 / Kino & Film Japan in nicht allzu ferner Zukunft: Der 12-jährige Atari begibt sich nach "Trash Island", einer Exilkolonie für Hunde.

mehr
×