In this World - Filme immigrierter Regisseure
Familienleben
In Anwesenheit der Regisseurin

Ein persönliches Portrait der Regisseurin Irina Heckmann, die 2001 mit ihrer Familie aus Sibirien nach Deutschland emigrierte. In ihrem Werk geht es um die Suche nach Geborgenheit als Heimatsuche: Drei Generationen spüren Eindrücken der Fremde nach, verfolgen sie zurück zu Erfahrungen der Migration und entwerfen Szenarien künftiger Vertrautheit. Die Familie als Regelwerk: In Handgriffen und Sprechweisen entfalten sich Regungen eingeübter Anpassung und neuer Sitten.

Deutschland 2017 von Irina Heckmann, 82 min, Dokumentarfilm

IN ANWESENHEIT VON REGISSEURIN IRINA HECKMANN

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Eintritt frei

×