Familienleben
In Anwesenheit der Regisseurin

Ein persönliches Portrait der Regisseurin Irina Heckmann, die 2001 mit ihrer Familie aus Sibirien nach Deutschland emigrierte. In ihrem Werk geht es um die Suche nach Geborgenheit als Heimatsuche: Drei Generationen spüren Eindrücken der Fremde nach, verfolgen sie zurück zu Erfahrungen der Migration und entwerfen Szenarien künftiger Vertrautheit. Die Familie als Regelwerk: In Handgriffen und Sprechweisen entfalten sich Regungen eingeübter Anpassung und neuer Sitten.

Deutschland 2017 von Irina Heckmann, 82 min, Dokumentarfilm

IN ANWESENHEIT VON REGISSEURIN IRINA HECKMANN

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Eintritt frei


CÓMPRAME UN RÉVOLVER

CÓMPRAME UN RÉVOLVER
10. Lateinamerikanische Tage

17.10. / 19:00 / Kino & Film Eröffnungsfilm: In einer dystopischen Zukunft wird Mexiko vollständig von Drogenkartellen beherrscht.

mehr
ANGEL WAGENSTEIN: ART IS A WEAPON

ANGEL WAGENSTEIN: ART IS A WEAPON
im Original mit Untertiteln

17.10. / 19:30 / Kino & Film, Dialog Im Anschluss prominent besetztes Filmgespräch! Ticket

mehr
NAHUI OLLIN, SOL DE MOVIMIENTO

NAHUI OLLIN, SOL DE MOVIMIENTO
10. Lateinamerikanische Tage

18.10. / 18:00 / Kino & Film Acht Filmemacher nehmen uns mit auf eine aufwühlende Reise durch Mexiko in Zeiten des Klimawandels. Ticket

mehr
NUREJEW – THE WHITE CROW

NUREJEW – THE WHITE CROW
im Original mit Untertiteln

18.10. / 18:30 / Kino & Film Biographisches Drama über das Ballett-Talent Nurejew, der während seines Paris-Aufenthalts vom Radar des KGB entfloh und politisches Asyl beantragte. Ticket

mehr
BUÑUEL EN EL LABERINTO DE LAS TORTUGAS

BUÑUEL EN EL LABERINTO DE LAS TORTUGAS
10. Lateinamerikanische Tage

18.10. / 20:00 / Kino & Film Animationsfilm über die wahre Geschichte von Luis Buñuel, der mithilfe eines Lottogewinns in den bitterarmen Regionen von Las Hurdes seine berühmte Doku drehte. Ticket

mehr
×