Klassisch anders
Gewandhaus spielt Kino
Filmabend mit konzertantem Entree | Streichquartett Din A4 und Walt Disneys "Fantasia"

Zum Programm eines Premierenabends gehörte in der Zeit der großen Kinopaläste häufig ein konzertantes Entree vor Beginn des Hauptfilms. In der Hochzeit des Stummfilms spielten renommierte Orchester und Ensembles oft sogar eigens hierfür komponierte Ouvertüren. In Adaption dieser Aufführungspraxis stellen wir Ihnen in Kooperation mit dem Gewandhaus Filme vor, die von Werken der musikalischen Klassik inspiriert wurden, und freuen uns auf besondere Kinoabende im Zusammenspiel von Film- und Musikgeschichte, von Live-Musik und Kinosound.

Im Dezember folgt mit der Disney-Produktion „Fantasia“ (USA 1940, 124 min.) eine höchst einfallsreiche und unterhaltsame Visualisierung klassischer Musikstücke. Eine Auswahl dieser – u.a. von Tschaikowski, Debussy und Schubert - wird im Vorfeld des Films vom Streichquartett Din A4 präsentiert.

19.00Uhr:
Franz Schubert: Ave Maria D 839
Claude Debussy:  Clair de lune
 Peter Tschaikowski:  Russischer Tanz »Trepak« – aus dem Ballett »Der Nussknacker« op. 71 und weitere Werke 
Streicherquartett Din A4 :
 Sebastian Ude - Violine
 Adam Markowski - Violine
 Henry Schneider - Viola
 Wolfram Stephan - Violoncello

20.15Uhr:
Fantasia, Zeichentrickfilm (Walt Disney) USA 1940
Regie: James Algar, Samuel Armstrong

Di / 19.12. / 19:00

Online Ticket

17 EURO

Nur im Gewandhaus, über www.gewandhausorchester.de und an der Abendkasse. 


×