Gewandhaus spielt Kino: Allegro non troppo
Filmabend mit konzertantem Entree

Zum Programm eines Premierenabends gehörte in der Zeit der großen Kinopaläste häufig ein konzertantes Entree vor Beginn des Hauptfilms. In Adaption dieser Aufführungspraxis stellen wir Ihnen in Kooperation mit dem Gewandhaus Filme vor, die von Werken der musikalischen Klassik inspiriert wurden, und freuen uns auf besondere Kinoabende im Zusammenspiel von Film- und Musikgeschichte, von Live-Musik und Kinosound.
In der aktuellen Ausgabe zeigen wir mit „Allegro non troppo“ (it. „Nicht allzu heiter“) einen Film (Italien 1976 von Bruno Bozzetto, 85 min), der mehrere klassische Musikstücke in animierten Episoden illustriert, die durch eine Rahmenhandlung in einem Konzertsaal verbunden sind. Er bezieht sich in Form und Inhalt direkt auf den Disney-Klassiker „Fantasia“, parodiert teilweise das Vorbild und ist vor allem stark geprägt von der gesellschaftspolitischen Themenwelt der 1970er Jahre. 

Eine Veranstaltungsreihe in Kooperation mit dem Gewandhaus zu Leipzig.

19.00Uhr
Antonín Dvořák — Bagatellen op. 47
Karl Adolf Lorenz — Abendfrieden op. 52
Johann Strauß (Sohn) — Schatz-Walzer op. 418 (Bearbeitung für Klavier, Harmonium un d Streichquartett von Anton Webern)
Johann Strauß (Sohn) — Walzer "Rosen aus dem Süden" op. 388 (Bearbeitung für Klavier, Harmonium und Streichquartett von Arnold Schönberg)
Johann Strauß (Sohn) — Lagunen-Walzer op. 411 (Bearbeitung für Klavier, Harmonium und Streichquartett von Arnold Schönberg)

20.15Uhr
„Allegro non troppo“ (it. „Nicht allzu heiter“) (R: Bruno Bozzetto, IT 1976, 85min) 

Besetzung: 
Violine: Veronika Starke, Johanna Berndt Violine
Viola: Katharina Dargel
Violoncello: Michael Peternek
Klavier/Harmonium: Denny Wilke , Michael Schönheit 

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

17 EURO

Nur im Gewandhaus, über www.gewandhausorchester.de und an der Abendkasse.


EINE MORALISCHE ENTSCHEIDUNG

EINE MORALISCHE ENTSCHEIDUNG
im Original mit Untertiteln

26.06. / 21:00 / Kino & Film Drama über die Klärung der Todesursache eines Jungen, der entweder starb, weil sein Vater verdorbenes Fleisch kaufte, oder an den Folgen eines Verkehrsunfalls. Ticket

mehr
BORDER

SOMMERKINO IM POOLGARDEN

BORDER
im Original mit Untertiteln

26.06. / 21:00 / Kino & Film Am OmU-Mittwoch: Preisgekröntes schwarzes Märchen über eine Grenzbeamtin mit dem richtigen Riecher für Verbrechen. Ein Fantasy-Meisterstück aus Skandinavien!

mehr
GUNDERMANN

SOMMERKINO IM POOLGARDEN

GUNDERMANN

27.06. / 21:00 / Kino & Film Biopic über den Liedermacher und Baggerfahrer Gerhard Gundermann, der mit der Band Silly das Album zur Wende vorlegte und den Alltag im Osten vertonte.

mehr
DAS MELANCHOLISCHE MÄDCHEN

DAS MELANCHOLISCHE MÄDCHEN

27.06. / 21:30 / Kino & Film In 15 Episoden begibt sich das titelgebende melancholische Mädchen auf eine experimentelle Forschungsreise durch die Postmoderne. Ticket

mehr
DAS MELANCHOLISCHE MÄDCHEN

DAS MELANCHOLISCHE MÄDCHEN

28.06. / 18:00 / Kino & Film In 15 Episoden begibt sich das titelgebende melancholische Mädchen auf eine experimentelle Forschungsreise durch die Postmoderne. Ticket

mehr
×