Gewandhaus spielt Kino: Allegro non troppo
Filmabend mit konzertantem Entree

Zum Programm eines Premierenabends gehörte in der Zeit der großen Kinopaläste häufig ein konzertantes Entree vor Beginn des Hauptfilms. In Adaption dieser Aufführungspraxis stellen wir Ihnen in Kooperation mit dem Gewandhaus Filme vor, die von Werken der musikalischen Klassik inspiriert wurden, und freuen uns auf besondere Kinoabende im Zusammenspiel von Film- und Musikgeschichte, von Live-Musik und Kinosound.
In der aktuellen Ausgabe zeigen wir mit „Allegro non troppo“ (it. „Nicht allzu heiter“) einen Film (Italien 1976 von Bruno Bozzetto, 85 min), der mehrere klassische Musikstücke in animierten Episoden illustriert, die durch eine Rahmenhandlung in einem Konzertsaal verbunden sind. Er bezieht sich in Form und Inhalt direkt auf den Disney-Klassiker „Fantasia“, parodiert teilweise das Vorbild und ist vor allem stark geprägt von der gesellschaftspolitischen Themenwelt der 1970er Jahre. 

Eine Veranstaltungsreihe in Kooperation mit dem Gewandhaus zu Leipzig.

19.00Uhr
Antonín Dvořák — Bagatellen op. 47
Karl Adolf Lorenz — Abendfrieden op. 52
Johann Strauß (Sohn) — Schatz-Walzer op. 418 (Bearbeitung für Klavier, Harmonium un d Streichquartett von Anton Webern)
Johann Strauß (Sohn) — Walzer "Rosen aus dem Süden" op. 388 (Bearbeitung für Klavier, Harmonium und Streichquartett von Arnold Schönberg)
Johann Strauß (Sohn) — Lagunen-Walzer op. 411 (Bearbeitung für Klavier, Harmonium und Streichquartett von Arnold Schönberg)

20.15Uhr
„Allegro non troppo“ (it. „Nicht allzu heiter“) (R: Bruno Bozzetto, IT 1976, 85min) 

Besetzung: 
Violine: Veronika Starke, Johanna Berndt Violine
Viola: Katharina Dargel
Violoncello: Michael Peternek
Klavier/Harmonium: Denny Wilke , Michael Schönheit 

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

17 EURO

Nur im Gewandhaus, über www.gewandhausorchester.de und an der Abendkasse.


FRÜHES VERSPRECHEN

FRÜHES VERSPRECHEN
im Original mit Untertiteln

19.02. / 18:30 / Kino & Film Biopic über den französischen Schriftsteller, Regisseur und Diplomaten Romain Gary, bis hin zur Ehe mit Jean Seberg. Ticket

mehr
BEAUTIFUL BOY

BEAUTIFUL BOY
im Original mit Untertiteln

19.02. / 21:00 / Kino & Film Auf wahren Begebenheiten basierendes Crystal-Meth-Drama mit Steve Carell als Vater, der miterlebt, wie sein Sohn (Timothée Chalamet) in die Sucht abrutscht. Ticket

mehr
AGROKALYPSE

AGROKALYPSE
Film & Lecture | Eintritt frei!

21.02. / 18:00 / Kino & Film Brasiliens Indigene im Wechselspiel von Gensoja, Globalisierung und Jair Bolsonaro | Präsentiert von BUND Leipzig und Amnesty International

mehr
THE FAVOURITE

THE FAVOURITE
im Original mit Untertiteln

21.02. / 21:00 / Kino & Film Im grotesken Historiendrama von Regie-Hoffnung Giorgos Lanthimos kämpfen Emma Stone, Rachel Weisz und Olivia Colman um den britischen Thron im 18. Jahrhundert. Ticket

mehr
BEAUTIFUL BOY

BEAUTIFUL BOY
im Original mit Untertiteln

22.02. / 19:00 / Kino & Film Auf wahren Begebenheiten basierendes Crystal-Meth-Drama mit Steve Carell als Vater, der miterlebt, wie sein Sohn (Timothée Chalamet) in die Sucht abrutscht. Ticket

mehr
×