GEWANDHAUS SPIELT KINO: FÜNF TAGE – FÜNF NÄCHTE

Zum Programm eines Premierenabends gehörte in der Zeit der großen Kinopaläste häufig ein konzertantes Entree vor Beginn des Hauptfilms. In Adaption dieser Aufführungspraxis präsentiert die Schaubühne in Kooperation mit dem Gewandhaus Filme, die von musikalischen Werken inspiriert wurden.

Der Februar steht im Zeichen von Dmitri Schostakowitsch, der nicht nur für seine Sinfonien, sondern auch seine Filmmusik berühmt ist. Wir präsentieren das deutsch-sowjetische Nachkriegsdrama „5 Tage – 5 Nächte“ von Leo Arnstam, Heinz Thiel und Anatoli Golowanow. Für das bekannte „8. Streichquartett op. 110“, welches die Basis der Filmmusik darstellt, ließ sich Schostakowitsch in der Sächsischen Schweiz inspirieren. Eben jenes Werk wird im Konzertteil des Abends live aufgeführt.

Eine Veranstaltungsreihe in Kooperation mit dem Gewandhaus zu Leipzig.

Karten für den Film, ohne Konzert, können an der Kinokasse erworben werden. Filmstart: 20:15 Uhr.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Karten für Konzert und Film nur im Gewandhaus, über www.gewandhausorchester.de und an der Abendkasse: 17 Euro

Karten für den Film, ohne Konzert, an der Kinokasse: 7 / 6 (erm.) Euro


LARA

LARA

10.12. / 18:30 / Kino & Film Im Drama des „Oh Boy“-Regisseurs Jan-Ole Gerster pflegen Corinna Harfouch und Tom Schilling eine schwere Mutter-Sohn-Beziehung, die auf einem Konzert eskaliert. Ticket

mehr
LAS HIJAS DEL FUEGO

LAS HIJAS DEL FUEGO
spanisch mit dt. Untertiteln

10.12. / 21:00 / Kino & Film, Dialog Film & Gespräch mit Regisseurin Albertina Carri und Prof. Dr. Uta Felten | in Kooperation mit der Uni Leipzig

mehr
LARA

LARA

11.12. / 17:30 / Kino & Film Im Drama des „Oh Boy“-Regisseurs Jan-Ole Gerster pflegen Corinna Harfouch und Tom Schilling eine schwere Mutter-Sohn-Beziehung, die auf einem Konzert eskaliert. Ticket

mehr
×