Klassisch anders
GEWANDHAUS SPIELT KINO: SAITEN DES LEBENS
Filmabend mit konzertantem Entree

Zum Programm eines Premierenabends gehörte in der Zeit der großen Kinopaläste häufig ein konzertantes Entree vor Beginn des Hauptfilms. In Adaption dieser Aufführungspraxis stellen wir Ihnen in Kooperation mit dem Gewandhaus Filme vor, die von Werken der musikalischen Klassik inspiriert wurden, und freuen uns auf besondere Kinoabende im Zusammenspiel von Film- und Musikgeschichte, von Live-Musik und Kinosound. In der aktuellen Ausgabe – der letzten in dieser Saison – steht der hochkarätig besetzte Ensemblefilm „Saiten des Lebens“ (USA 2012, 105 min) auf dem Programm. Der Originaltitel des Films („A Late Quartet“) bezieht sich auf Beethovens Streichquartett cis-Moll op. 131. Es ist eines der letzten Werke des Komponisten und dient dem Film als musikalisches und inhatliches Leitmotiv. Das Stück wird im Vorfeld vom Gewandhaus-Quartett aufgeführt.

Eine Veranstaltungsreihe in Kooperation mit dem Gewandhaus zu Leipzig.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Nur im Gewandhaus, über www.gewandhausorchester.de und an der Abendkasse.

×