Hamlet (Гамлет)
Im Rausch der Töne & Bilder: Shakespeare II – Hamlet

Basierend auf einer Übersetzung des russischen Dichters und Romanisten Boris Pasternak, entstand 1964 die sowjetische Version der Tragödie des Hamlet. Regisseur Grigori Kozintsev war Mitbegründer der durch Dadaismus und Futurismus inspirierten Künstlergruppe „Fabrik des exzentrischen Schauspielers“ und inszenierte Shakespeares Werk bereits Jahre zuvor als Theaterstück in Leningrad.

UdSSR 1964 von Grigori Kozintsev, 140 Min., OmU
Darsteller: Innokenty Smoktunovsky, Mikhail Nazvanov, Anastasiya Vertinskaya

Der Film ist Teil der Reihe "Im Rausch der Töne & Bilder" und wird von einem am selben Abend um 18 Uhr beginnenden Konzert von Leipzig Brass eröffnet.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit


Klubkinoklub

Klubkinoklub
Film & Gespräch

22.01. / 19:00 / Kino & Film Eine neue Ausgabe!

mehr

Mord im Orient Express
Im Original mit Untertiteln

22.01. / 21:00 / Kino & Film Starbesetzte Neuverfilmung von Kenneth Branagh nach dem Krimi von Agatha Christie, in dem Detektiv Hercule Poirot einen brisanten Mord im Zug lösen muss.

mehr

Meine schöne innere Sonne
Im Original mit Untertiteln

23.01. / 19:00 / Kino & Film Romantische Tragikomödie um eine Künstlerin, die in der Liebe gescheitert ist und Hilfe bei einem Wahrsager sucht. Gibt es überhaupt den Richtigen für sie?

mehr

Aus dem Nichts

23.01. / 21:00 / Kino & Film Thriller von Fatih Akin mit Diane Kruger, die ihre Familie bei einem rechtsextrem motivierten Bombenanschlag verliert - und die Rache selbst in die Hand nimmt.

mehr

Klassisch anders

Gewandhaus spielt Kino: Allegro non troppo
Filmabend mit konzertantem Entree

30.01. / 19:00 / Kino & Film, Musik In der aktuellen Ausgabe zeigen wir „Allegro non troppo“. Vor dem Film präsentiert das Ensemble Sinfonietta Leizig Tonstücke aus dem Werk.

mehr
×