HARLEKING | 23. + 24. Mai
Tanzperformance von Ginevra Panzetti und Enrico Ticconi

© Ettore Spezza© Dieter Hartwig© Ettore Spezza© Ettore SpezzaVideo

Harleking ist ein Dämon mit mehreren Identitäten. Sein Körperausdruck erinnert an den Harlekin der Commedia dell’Arte, einen listigen Diener, den ein unersättlicher Hunger antreibt. Der Harleking nennt eine Form der Kommunikation sein Eigen, die eine spezifisch hypnotische Qualität besitzt, mittels derer sich oft extreme und widersprüchliche Inhalte miteinander verbinden. So entsteht ein fließendes, metamorphes System, das alles erlaubt, obgleich es verschwommen bleibt. Es erinnert an Grotesken, antike Dekorationen der Wände, in denen monströse Figuren auftauchen, die in elegante Spiralornamente übergehen. Figuren, die zwar amüsieren, nicht aber Freude aufbringen.

Ginevra Panzetti und Enrico Ticconi arbeiten seit 2008 als Duo zusammen. In ihren Produktionen – an der Schnittstelle zwischen Tanz, Performance und bildender Kunst – thematisieren sie das Zusammenspiel von Kommunikation, Macht und Gewalt im historischen Kontext. Sie kreieren hybride Figuren und Bilder zwischen Vergangenheit und Gegenwart.
Beide studierten an der Academy of Fine Arts in Rom und besuchten die von Claudia Castellucci geleitete School for rhythmic movement and philosophy (Stoà) in Cesena. Panzetti studierte weiterhin an der HGB Leipzig Medienkunst; Ticconi Tanz und Choreografie an der Inter-University Center for Dance Berlin (HZT). Neben ihren gemeinsamen Projekten arbeitet Ticconi als Tänzer für diverse Choreograf*innen bzw. Kompanies wie Kat Válastur, Lea Moro, Adam Linder und Dewey Dell. Panzetti designt Schmuck unter ihrem eigenen Label „Tegumenti“.

Choreografie, Performance, Kostüm: Ginevra Panzetti, Enrico Ticconi
Sounddesign: Demetrio Castellucci
Lichtdesign: Annegret Schalke
Grafikdesign: Ginevra Panzetti

Das Gastspiel wird unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ Gastspielförderung Theater, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie den Kultur- und Kunstministerien der Länder.

Do / 23.05. / 20:00
Fr / 24.05. / 20:00

Online Ticket

Vorverkauf in der Schaubühne, online und an allen bekannten
VVK-Stellen:
12 / 8 Euro

Abendkasse:
12 / 8 Euro

Schaubühnen-Gutscheine können für diese Veranstaltung eingelöst werden.


TOWARDS EMBRACE -  WORKSHOP

TOWARDS EMBRACE - WORKSHOP
with Joséphine Evrard and Darko Dragičević

26.04. / 17:00 / Vermittlung, Theater & Performance Auf August verschoben!

mehr
TOWARDS EMBRACE -  WORKSHOP

TOWARDS EMBRACE - WORKSHOP
with Joséphine Evrard and Darko Dragičević

27.04. / 11:00 / Vermittlung, Theater & Performance Auf August verschoben!

mehr
TOWARDS EMBRACE -  WORKSHOP

TOWARDS EMBRACE - WORKSHOP
with Joséphine Evrard and Darko Dragičević

28.04. / 11:00 / Vermittlung, Theater & Performance Auf August verschoben!

mehr
DIE FEINEN UNTERSCHIEDE | 3., 4. + 6. Mai

DIE FEINEN UNTERSCHIEDE | 3., 4. + 6. Mai
Szenische Feldanalyse / gruppe tag

03.05. / 20:00 / Theater & Performance Von der Klassengesellschaft zu sprechen ist von gestern. Oder doch nicht? | Premiere! Ticket

mehr
DIE FEINEN UNTERSCHIEDE | 3., 4. + 6. Mai

DIE FEINEN UNTERSCHIEDE | 3., 4. + 6. Mai
Szenische Feldanalyse / gruppe tag

04.05. / 20:00 / Theater & Performance Von der Klassengesellschaft zu sprechen ist von gestern. Oder doch nicht? | Premiere! Ticket

mehr
×