HOT SPOTS :: DER STADTENTWICKLUNG: BEZAHLBARES WOHNEN
Strategien und Muster bezahlbaren Wohnens - ein Überblick

Mit: Klaus Dömer (Autor „Bezahlbar. Gut. Wohnen. - Strategien für erschwinglichen Wohnraum“ und Architekt SBDA, Münster)

Welchen Beitrag können Architektur und Städtebau leisten, um das Angebot von Wohnraum für alle sicherzustellen? Erschwingliches Wohnen resultiert aus einem ausgewogenen Verhältnis von Wohnwert und Endpreisen. Dieses Kann durch eine Vielzahl an Strategien, die in ihrer Kombination hohe architektonische Qualität mit kostengünstiges Design und sozial integrativen Faktor möglich machen. Am Beispiel von Best-Practice-Wohngebäuden werden erfolgreiche Strategien und Muster zur Schaffung von erschwinglichem Wohnraum vorgestellt und diskutiert.


Eine Veranstaltungsreihe des Instituts für Stadtentwicklung und Bauwirtschaft (ISB) der Universität Leipzig, unterstützt durch die Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung e.V. (SRL e.V.), die Schaubühne Lindenfels und die Stiftung Lebendige Stadt.

+++ Crowdfunding: Eine Kinoleinwand für den Ballsaal +++ Unterstützer werden hier! +++

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

DER EINTRITT IST FREI.


Hot Spots:: der Stadtentwicklung
The Age of Less

14.12. / 18:30 / Dialog Unsere Wohnstandards sind zu hinterfragen! Die durchschnittliche Wohnfläche hat sich in Deutschland in den letzten fünfzig Jahren nahezu verdoppelt. Die Baukosten sind explodiert. Als Kostentreiber...

mehr
×