HOT SPOTS :: DER STADTENTWICKLUNG: BEZAHLBARES WOHNEN
Strategien und Muster bezahlbaren Wohnens - ein Überblick

Mit: Klaus Dömer (Autor „Bezahlbar. Gut. Wohnen. - Strategien für erschwinglichen Wohnraum“ und Architekt SBDA, Münster)

Welchen Beitrag können Architektur und Städtebau leisten, um das Angebot von Wohnraum für alle sicherzustellen? Erschwingliches Wohnen resultiert aus einem ausgewogenen Verhältnis von Wohnwert und Endpreisen. Dieses Kann durch eine Vielzahl an Strategien, die in ihrer Kombination hohe architektonische Qualität mit kostengünstiges Design und sozial integrativen Faktor möglich machen. Am Beispiel von Best-Practice-Wohngebäuden werden erfolgreiche Strategien und Muster zur Schaffung von erschwinglichem Wohnraum vorgestellt und diskutiert.


Eine Veranstaltungsreihe des Instituts für Stadtentwicklung und Bauwirtschaft (ISB) der Universität Leipzig, unterstützt durch die Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung e.V. (SRL e.V.), die Schaubühne Lindenfels und die Stiftung Lebendige Stadt.

+++ Crowdfunding: Eine Kinoleinwand für den Ballsaal +++ Unterstützer werden hier! +++

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

DER EINTRITT IST FREI.


WARM-UP-WORKSHOP LICHTSPIELE

WARM-UP-WORKSHOP LICHTSPIELE
Upcycling & Co - Dekorationsideen zur Erleuchtung

21.11. / 16:00 / Dialog Am 8. Dezember kommt mit den "Lichtspielen des Westens" wieder Licht ins Dunkle. Die Schaubühne will zusammen mit den Anwohnern die Karl-Heine-Straße durch Projektionen und...

mehr

MittwochsATTACke: Wohnen ist ein Menschenrecht
Dialog – Debatte

28.11. / 18:00 / Dialog Wohnen ist ein Menschenrecht

mehr
HOT SPOTS :: DER STADTENTWICKLUNG

HOT SPOTS :: DER STADTENTWICKLUNG
Dialog – Debatte

29.11. / 18:30 / Dialog Fahrradmobilität in NYC – von der Autobahn zur Fahrradpromenade Referent: Dr. Arnold Voß (Office for the Art of Planning)

mehr
LICHTSPIELE DES WESTENS

LICHTSPIELE DES WESTENS
Die Straße ist erleuchtet!

08.12. / 16:00 / Dialog, Theater & Performance Wir bringen mit euch den Heine-Boulevard zum Strahlen mit Kunstaktionen, Projektionen und Installationen an Hausfassaden, in Schaufenstern und Bäumen.

mehr
×