Industrie|Kultur|Festival #3
Verlust und Gewinn - ein Abend um Karl Heine und das „liebe Geld“

© Rüdiger Schestag

Vor 130 Jahren verstarb der Leipziger Unternehmer und Industriepionier Dr. jur. Carl Erdmann Heine, an dessen Wirken mit dem 3. Industrie|Kultur|Festival und dem Sonderprogramm „zeitMASCHINE“ innerhalb der „6. Tage der Industriekultur“ erinnert wird.
Bei der Verwirklichung seiner Visionen war Heine ständig auch mit Finanzierungen, Rechnungen, Gewinn und Verlust, kurz mit Geld befasst. Mal hat man es. Meist fehlt es. Selten zahlt es sich, wie im Falle Karl Heines, für eine ganze Stadtgesellschaft mit so großem Nutzen bis heute aus.

Sonderprogramm „zeitMASCHINE“: Bereits ab 9 Uhr zeigen Führungen, Vorträge und Begegnungsmöglichkeiten entlang der Karl-Heine-Straße exemplarisch den damit zusammenhängenden permanenten Transformationsprozess auf – den wir Industriekultur nennen.

Jazz-Konzert mit Pascal von Wroblewsy

»Inner City Blues. Money, we make it?«
Jazz-Konzert mit dem Duo Pascal von Wroblewsy (voc) und Jürgen Häckel (g)
21.00 Uhr im Restaurant »Bi Ba Bo« | Engertstraße 36 | 04229 Leipzig

Das Konzert »Inner City Blues« ist Teil des Industrie|Kultur|Festivals#3. Für Inhaber eines Tickets für das Hauptprogramm in der Schaubühne Lindenfels ist der Besuch der Veranstaltung im »Bi Ba Bo« inklusive. Mitglieder des Industriekultur Leipzig e.V. haben freien Eintritt.

Veranstaltungen des Industriekultur Leipzig e.V.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Online Ticket

VVK FÜR INDUSTRIE|KULTUR|FESTIVAL#3 IN DER SCHAUBÜHNE, WWW.SCHAUBUEHNE.COM UND AN ALLEN BEKANNTEN VVK-STELLEN: 12 EURO

ABENDKASSE:12 EURO

VVK FÜR DAS KONZERT IN DER SCHAUBÜHNE, WWW.SCHAUBUEHNE.COM UND AN ALLEN BEKANNTEN VVK-STELLEN: 7 EURO

ABENDKASSE im BiBaBo: 7 EURO


"NEBEN SICH, GANZ DICHT"

"NEBEN SICH, GANZ DICHT"
Ausstellung zu "Käthe - Vom Leben/Gezeichnet"

21.09. / 19:00 / Dialog Arbeiten von 15 Grafikerinnen aus Leipzig, Berlin und Chemnitz im Foyer der Schaubühne | Vernissage

mehr
TRUE WARRIORS

TRUE WARRIORS
Film + Gespräch

22.09. / 20:00 / Kino & Film, Dialog Dokumentarfilm über eine Gruppe Künstler in Kabul, deren Theaterstück über Selbstmordanschläge zum Ziel eines Selbstmordanschlags wird. Mit Filmgespräch.

mehr

MittwochsATTACke
Die deutsch-russischen Energiebeziehungen – Kontinuitäten und Brüche im geopolitischen Umfeld

26.09. / 18:00 / Dialog Mit dem Bau der Pipeline „Nord Stream 2“ will die Bundesrepublik zum Verteilerzentrum für Erdgas werden. Das missfällt einigen EU-Mitgliedern und den USA, die Russland außen vor lassen wollen. Die...

mehr
BÜHNE FÜR MENSCHENRECHTE: DIE ASYL-DIALOGE

BÜHNE FÜR MENSCHENRECHTE: DIE ASYL-DIALOGE

12.10. / 20:00 / Theater & Performance, Dialog Erstmals zeigt die Bühne für Menschenrechte ihr gesamtes Repertoire außerhalb Berlins: dokumentarisches, wortgetreues Theater.

mehr
BÜHNE FÜR MENSCHENRECHTE: DIE NSU-MONOLOGE

BÜHNE FÜR MENSCHENRECHTE: DIE NSU-MONOLOGE
in deutscher Sprache

14.10. / 20:00 / Theater & Performance, Dialog Erstmals zeigt die Bühne für Menschenrechte ihr gesamtes Repertoire außerhalb Berlins: dokumentarisches, wortgetreues Theater.

mehr
×