IST DIE TODESSTRAFE GERECHTFERTIGT?

Heute gibt es auf der Welt 57 Staaten, die die Todesstrafe anwenden, während sie in anderen Ländern geächtet wird oder nur auf dem Papier existiert. Welche Argumente untermauern diese gegensätzlichen Positionen? In einem wortgefechtreichen Workshop sollen beide Seiten ergründet und dabei mit Debatten und Fakten Vorurteilen begegnet sowie neue Blickwinkel geschaffen werden. Augenmerk liegt auf der geschichtlichen Entwicklung der Todesstrafe und der gegenwertigen Situation weltweit.

Mit: Johanna Breitbart, Carl Wenninger

Wer an dem Workshop teilnehmen möchte, kann sich bis 18. April über ai.hochschulgruppe.leipzig@gmail.com anmelden.

Eine Veranstaltung von Amnesty International Leipzig

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

DIE TEILNAHME IST KOSTENFREI.

10 BIS 13.30 UHR


DRAMA PANORAMA: NEUE POLITISCHE STÜCKE AUS TSCHECHIEN

LEIPZIG LIEST

DRAMA PANORAMA: NEUE POLITISCHE STÜCKE AUS TSCHECHIEN

21.03. / 19:00 / Literatur, Dialog, Theater & Performance Szenische Lesungen von Roman Sikoras „Schloss an der Loire“ und David Drábaks „Einsame Spitze“

mehr
THE YEARS OF CHANGE 1989-1991

LEIPZIG LIEST

THE YEARS OF CHANGE 1989-1991
Mittel-, Ost- und Südosteuropa 30 Jahre danach

23.03. / 19:00 / Literatur, Dialog Über Tiefen und Widersprüche von Erinnerung und Geschichte, über Herkunft und Familie. Mit Live-Musik und DJane-Setting.

mehr

MITTWOCHSATTACKE
Europa-Armee und 70 Jahre NATO - Militärische Aufrüstung in der EU

27.03. / 18:00 / Dialog Seit Jahren bemühen sich politische, wirtschaftliche und militärische Eliten Westeuropas darum, die Europäische Union zu einer Großmacht zu entwickeln.

mehr
CAFÉ DER TOTEN PHILOSOPHEN

CAFÉ DER TOTEN PHILOSOPHEN
Dialog – Debatte

09.04. / 19:00 / Dialog Thema: Wozu Philosophie?

mehr

MITTWOCHSATTACKE
Abschiebehaft – 100 Jahre Repression und Beschneidung der Menschenrechte

24.04. / 18:00 / Dialog Wer glaubt, Abschiebehaft sei ein eher jüngerer Trend irrt – sie hat eine lange Geschichte in Deutschland.

mehr
×