IST DIE TODESSTRAFE GERECHTFERTIGT?

Heute gibt es auf der Welt 57 Staaten, die die Todesstrafe anwenden, während sie in anderen Ländern geächtet wird oder nur auf dem Papier existiert. Welche Argumente untermauern diese gegensätzlichen Positionen? In einem wortgefechtreichen Workshop sollen beide Seiten ergründet und dabei mit Debatten und Fakten Vorurteilen begegnet sowie neue Blickwinkel geschaffen werden. Augenmerk liegt auf der geschichtlichen Entwicklung der Todesstrafe und der gegenwertigen Situation weltweit.

Mit: Johanna Breitbart, Carl Wenninger

Wer an dem Workshop teilnehmen möchte, kann sich bis 18. April über ai.hochschulgruppe.leipzig@gmail.com anmelden.

Eine Veranstaltung von Amnesty International Leipzig

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

DIE TEILNAHME IST KOSTENFREI.

10 BIS 13.30 UHR


MITTWOCHSATTACKE

MITTWOCHSATTACKE
Dialog & Debatte

29.05. / 18:00 / Dialog Thema: Bürgerkonferenz 2019

mehr
DAS POLITISCHE QUARTETT

DAS POLITISCHE QUARTETT

05.06. / 19:00 / Dialog Neue politische Bücher in der Diskussion

mehr
HOT SPOTS :: DER STADTENTWICKLUNG

HOT SPOTS :: DER STADTENTWICKLUNG
DIALOG & DEBATTE

06.06. / 18:30 / Dialog Thema: In die Stadt gehen – Restrukturierung von großflächigen monogenutzten Topinnenstadtlagen | Referentin: Ursula Markowitz (RKW Architektur +)

mehr
BOHEI & TAMTAM

BOHEI & TAMTAM
Kunst.Markt.Fest auf der Karl-Heine-Straße

22.06. / 11:00 / Theater & Performance, Musik, Dialog Das Straßenfest setzt zum vierten Mal den Boulevard Heine als Flaniermeile und Marktplatz in Szene.

mehr
MITTWOCHSATTACKE

MITTWOCHSATTACKE
Dialog & Debatte

26.06. / 18:00 / Dialog Thema des Monats: Bürgerkonferenz 2019

mehr
×