23. Französische Filmtage Leipzig
Je me tue à le dire // Wenn ich es oft genug sage, wird es wahr

Leipzig-Premiere

Außenseiter Michel leidet unter Hypochondrie – permanenter Angst vor Krankheit und Tod. Noch schlimmer werden seine Zwangsgedanken, als bei seiner Mutter Monique Krebs diagnostiziert wird und der Arzt ihr nur noch wenige Lebensmonate in Aussicht stellt. Während Michel in Panik verfällt, entschließt sich Monique, jetzt erst recht zu leben: Ihre Vorstellung von Spaß besteht darin, ihre Katzen zu füttern, billigen Schaumwein zu trinken, und natürlich ihr geliebtes Söhnchen Michel zu verhätscheln. Der wird von so viel Liebe erdrückt und entwickelt bald ganz eigene Symptome. Ein schrecklicher Verdacht beschleicht ihn: Hat er etwa auch Brustkrebs?

Frankreich / Belgien 2016 von Xavier Seron, 90 min, OmU
Darsteller: Jean-Jacques Rausin, Myriam Boyer, Fanny Touron

Sa / 25.11. / 21:00
Di / 28.11. / 19:00

7/6 (erm.) Euro


23. Französische Filmtage Leipzig

Une Vie // Ein Leben

24.11. / 19:00 / Kino & Film Leipzig-Premiere „Une Vie“, nach der Novelle von Guy Maupassant, erzählt über mehrere Jahrzehnte vom unglücklichen Leben der Baroness Jeanne Le Perthuis. Als junge Frau kehrt sie aus der...

mehr

23. Französische Filmtage Leipzig

Ce qui nous lie // Der Wein und der Wind
mit anschließender Weinverkostung im Foyer

24.11. / 19:30 / Kino & Film Filmreihe "Frankreich - Deine Regionen" Als Jean von einer zehnjährigen Weltreise zurück in die französische Heimat kommt, liegt sein Vater im Sterben. Er hinterlässt ein Weingut in der...

mehr

23. Französische Filmtage Leipzig

La mécanique de l'ombre // Operation Duval - Das Geheimprotokoll

24.11. / 21:30 / Kino & Film Leipzig-Premiere Frei nach Franz Kafkas Novelle „Der Prozess" erzählt Regisseur Thomas Kruithof in seinem temporeichen Politthriller die Geschichte des Unternehmensberaters Duval. Nach...

mehr

23. Französische Filmtage Leipzig

Monsieur Lazhar

25.11. / 18:00 / Kino & Film Filmreihe "Eine kanadische Reise" An einer Grundschule in Montreal ereignet sich mit dem Selbstmord einer Lehrerin ein furchtbarer Vorfall. Der aus Algerien geflüchtete Bachir Lazhar...

mehr

23. Französische Filmtage Leipzig

Voir du Pays // Die Welt sehen

25.11. / 19:00 / Kino & Film Leipzig-Premiere Zwei junge Soldatinnen, Aurore und Marine, kommen von ihrem Einsatz aus Afghanistan zurück. Mit ihrer Truppe verbringen sie drei Tage in einem Fünf-Sterne-Hotel auf Zypern. Hier,...

mehr
×