Leipzig liest
Jussi Adler-Olsen: Selfies

© Bjarke Johansen

Der siebte Fall für das Sonderdezanat Q: Vizepolizeikommissar Carl Mørck wird zur Aufklärung eines brutalen Todesfalls von der Mordkommission in Kopenhagen hinzugezogen. Wie sich herausstellt, gibt es eine Verbindung zu einem mehrere Jahre zurückliegenden und ausgesprochen brisanten cold case, aus dem sich schwerwiegende Konsequenzen für die aktuellen Ermittlungen ergeben.

Jussi Adler-Olsen,1950 geboren, gilt als bestverkaufter dänischer Krimiautor. Seit seinem Erstlingswerk „Das Alphabethaus“ (1997) steht er regelmäßig auf europäischen Bestsellerlisten und erhielt zahlreiche Literaturpreise. Seine Figur Carl Mørck ermittelt seit 2007 in einer zehnteilig angelegten Reihe, die seit 2012 auch für Kino und Fernsehen verfilmt wird.

Lesung deutscher Text: Peter Lohmeyer
Moderation & Übersetzung: Margarete v. Schwarzkopf

Veranstalter: Deutscher Taschenbuch Verlag

Do / 23.03. / 20:00

Online Ticket

im Ballsaal

Vorverkauf in der Schaubühne, über www.schaubuehne.com und an allen bekannten VVK-Stellen wie CULTON: 12 EuroAbendkasse: 14,50 / 12 (ermäßigt) Euro


Leipzig liest

Autoren-Clubnacht: Deutschland-Israel
Mit: Nobert Kron, Eli Nechama, Mira Magen

23.03. / 21:00 / Literatur Studierende des deutschen Literaturinstituts Leipzig diskutieren mit AutorInnen aus Israel.

mehr

Leipzig liest

Der Tag, an dem ein Mann vom Berg Amar kam
Von: Yavuz Ekinci

24.03. / 19:00 / Literatur Schreiben in Zeiten der Katastrophen: Yavuz Ekinci im Gespräch mit Oliver Kontny.

mehr

Leipzig liest

DAS MAGAZIN-LESENACHT
Mit: Kirsten Fuchs, Stefan Schwarz, Christian Hanne, Olga Grjasnowa, u.a.

24.03. / 20:30 / Literatur Ein gefeiertes Programm mit sechs Autoren. Ticket

mehr

Leipzig liest

Ondřej Cikán: Der Reisende – Du bist die Finsternis

24.03. / 21:00 / Literatur Buchpräsentation mit Musik (H.Wagner) und mehr (M.Senkel). Ein Abend über Surrealismus im Fallout, Monstrositäten der Liebe und antike Schlachten der Zukunft.

mehr

Leipzig liest

VERSschmuggel
Eine lyrische Begegnung litauischer und deutscher Dichterinnen und Dichter

25.03. / 17:00 / Literatur Fremdsprachige Gedichte in der eigenen Sprache lebendig werden zu lassen ist eine Herausforderung- eine bilinguale Anthologie das Ergebnis.

mehr
×