Klubkinoklub
KlubKinoKlub
...und natürlich darf geschossen werden

In Anlehnung an frühere Studiokinos versteht sich der klubkinoklub als offener Kreis von Filminteressierten und Kinoenthusiasten, die gemeinsam Filme sehen und sich über Film austauschen wollen. Während für die meisten Menschen zunehmend die heimische Couch zum Ort des Filmesehens geworden ist, beharren wir auf dem Kino als Ort des gemeinsamen Filmerlebens. Das Kino ermöglicht auf unvergleichliche Weise die Versenkung in den Film, der damit erst hier sein volles Potential entwickelt. Dieses Potential wollen wir mit euch gemeinsam ausloten.

Heute werden wir unsere Reihe zum Deutschen Herbst „...und natürlich darf geschossen werden“ fortführen und unsere Perspektive etwas mehr auf andere europäische Länder und die bewaffnete Opposition, speziell in Frankreich und Italien, erweitern.

Jeder Film wird durch eine Einführung und die Möglichkeit eines anschließenden Gespräches über den Film begleitet. Der Klub versteht sich als nicht-kommerzielles Projekt, d.h. bis auf wenige Ausnahmen erfolgt der Eintritt zu unseren Veranstaltungen gegen Spende. Der klubkinoklub ist für alle Interessierten offen. Wer aktiv das Programm mitgestalten möchte oder einfach nur einen spannenden Filmvorschlag hat, kann sich gerne per Mail unter klubkinoklub[ät]schaubuehne.com bei uns melden.

See you in the dark!

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Eintritt gegen Spende

×