La bande des quatre (Die Viererbande)
MEMENTO MORI: JACQUES RIVETTE

Die vier Schauspielschülerinnen Anna, Claude, Lucia und Joyce bewohnen gemeinsam ein Haus am Rande von Paris. Während sie versuchen, den Anforderungen ihrer strengen Lehrerin Constance Dumas gerecht zu werden, dringt der geheimnisvolle Thomas in ihr Privatleben. Thomas interessiert sich für ihre ehemalige Mitbewohnerin und Mitstudentin Cécile bzw. deren Freund Antoine, der in zwielichtige Geschäfte verwickelt sein soll. Der Reihe nach versucht Thomas, die Mädchen zu verführen und zu manipulieren. Ein Film voller Geheimnisse über das Theater, das Leben, die Frauen und die Liebe, wundersam und meisterhaft verwoben.

Frankreich 1989 von Jacques Rivette, 160 Min., OmU
Darsteller: Bulle Ogier, Benoit Regent, Laurence Cote

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

7 / 6 (erm.) Euro


LARA

LARA

10.12. / 18:30 / Kino & Film Im Drama des „Oh Boy“-Regisseurs Jan-Ole Gerster pflegen Corinna Harfouch und Tom Schilling eine schwere Mutter-Sohn-Beziehung, die auf einem Konzert eskaliert. Ticket

mehr
LAS HIJAS DEL FUEGO

LAS HIJAS DEL FUEGO
spanisch mit dt. Untertiteln

10.12. / 21:00 / Kino & Film, Dialog Film & Gespräch mit Regisseurin Albertina Carri und Prof. Dr. Uta Felten | in Kooperation mit der Uni Leipzig

mehr
LARA

LARA

11.12. / 17:30 / Kino & Film Im Drama des „Oh Boy“-Regisseurs Jan-Ole Gerster pflegen Corinna Harfouch und Tom Schilling eine schwere Mutter-Sohn-Beziehung, die auf einem Konzert eskaliert. Ticket

mehr
×