Lauren Groff: Fates and Furies - Licht und Zorn

© Megan Brown

 Lauren Groffs mutiger Roman "Licht und Zorn" ist das Portrait einer 24-jährigen Ehe - mit allen Elementen einer griechischen Tragödie. In den USA reagierten sowohl Kritiker als auch Publikum mit Begeisterung. Sogar US-Präsident Barack Obama wählte "Licht und Zorn" in seiner persönlichen Bestenliste zu seinem Lieblingsbuch des Jahres 2015. Lottos Charme bezwingt jeden, Mathildes Schönheit wirft ein Schimmern an jede Wand. Sie lieben und begehren einander, sie heiraten, ziehen nach New York. Ihre Partys sind legendär, und irgendwann feiert Lotto Triumphe als Dramatiker. Ist das glückliche Fügung, oder lenkt hier jemand mit kühlem Verstand die Geschicke? Ahnt Lotto, welchen Zorn Mathilde hinter ihrem Lächeln verbirgt? Lauren Groff entwirft das Bild einer Ehe, hinter deren Glanz sich schleichend etwas Dunkleres offenbart. Denn die Geschichte von Lotto und Mathilde kann auch ganz anders erzählt werden.

Lauren Groff wurde 1978 in Cooperstown, New York, geboren. Nach ihrem Literaturstudium veröffentlichte sie die Romane "Die Monster von Templeton" und "Arcadia" sowie zahlreiche Erzählungen, unter anderem in The New Yorker, Harper's und The Atlantic. Mit ihrem Bestseller "Licht und Zorn" stand sie auf den Shortlists des National Book Award und des Kirkus Prize.

Eine Veranstaltung von Edit - in Kooperation mit Hanser Berlin und der Schaubühne Lindenfels Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamts der Stadt Leipzig.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Abendkasse: 5 Euro


Hörtheater

DAS TIERREICH
HÖRSPIEL VON NOLTE DECAR | Premiere

13.12. / 20:00 / Literatur Sommerferien in der deutschen Provinz. Flaschendrehen. Freibad. Eisdiele. Und plötzlich fällt ein Panzer vom Himmel.

mehr

Max Goldt liest

27.01. / 20:30 / Literatur Die prachtvollsten Texte 2003 bis 2016 Ticket

mehr
×