Living LaB Ludwigsburg
Smart City am konkreten Beispiel

Die Stadt Ludwigsburg ist eine der Vorreiterkommunen in Deutschland, wenn es um nachhaltige Stadtentwicklung in Deutschland geht. Im Querschnittsreferat für nachhaltige Stadtentwicklung wurde im Jahr 2015 das „Living LaB“ als neue Organisationseinheit und Innovationsnetzwerk für die Zukunft der Stadt initiiert. Hierbei arbeiten die Stadt Ludwigsburg, Partner aus Wirtschaft, Industrie und Forschungseinrichtungen in einzigartiger und kooperativer Weise zusammen - über die frühzeitige Erprobung innovativer Lösungen im Stadtraum werden tragfähige Strategien für die digitale Zukunft der Stadt aufgebaut.

Referent: Steffen Braun (Leiter Urban Systems Engineering am Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation, Stuttgart)

Eine Veranstaltungsreihe des Instituts für Stadtentwicklung und Bauwirtschaft (Uni Leipzig).Weitere Informationen unter: www.wifa.uni-leipzig.de/isb/veranstaltungen.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Der Eintritt ist frei.


HABITAT

HABITAT

23.04. / 19:00 / Kino & Film, Dialog Schauplatz des Films „Habitat“ ist der größte künstliche See Deutschlands, der Geiseltalsee.

mehr
MITTWOCHSATTACKE

MITTWOCHSATTACKE
Abschiebehaft – 100 Jahre Repression und Beschneidung der Menschenrechte

24.04. / 18:00 / Dialog Wer glaubt, Abschiebehaft sei ein eher jüngerer Trend irrt – sie hat eine lange Geschichte in Deutschland.

mehr
HOT SPOTS :: DER STADTENTWICKLUNG

HOT SPOTS :: DER STADTENTWICKLUNG
Revitalisierung einer denkmalgeschützten Immobilie - Admiralspalast

02.05. / 18:30 / Dialog Eine weitere Ausgabe zum Thema „Innenstadtlagen im Wandel“.

mehr
MOBIL IN LEIPZIG: FAHRRADFREUDE ODER AUTOSTADT?

MOBIL IN LEIPZIG: FAHRRADFREUDE ODER AUTOSTADT?
Wie sich Parteien den Verkehr der Zukunft vorstellen

06.05. / 18:00 / Dialog Wie wollen wir in Zukunft unterwegs sein? Wollen wir ein „Weiter so“ mit dem Autoverkehr als Maß aller Dinge?

mehr
DER BEWEGTE BERG

DER BEWEGTE BERG
Experimentelle Fotografie | Ausstellung von Tilmann Walther im Foyer der Schaubühne

10.05. / 19:00 / Dialog Die Werke von Tilmann Walther entziehen sich der Einordnung in klassische kunsthistorische Gattungsbeschreibungen.

mehr
×