Living LaB Ludwigsburg
Smart City am konkreten Beispiel

Die Stadt Ludwigsburg ist eine der Vorreiterkommunen in Deutschland, wenn es um nachhaltige Stadtentwicklung in Deutschland geht. Im Querschnittsreferat für nachhaltige Stadtentwicklung wurde im Jahr 2015 das „Living LaB“ als neue Organisationseinheit und Innovationsnetzwerk für die Zukunft der Stadt initiiert. Hierbei arbeiten die Stadt Ludwigsburg, Partner aus Wirtschaft, Industrie und Forschungseinrichtungen in einzigartiger und kooperativer Weise zusammen - über die frühzeitige Erprobung innovativer Lösungen im Stadtraum werden tragfähige Strategien für die digitale Zukunft der Stadt aufgebaut.

Referent: Steffen Braun (Leiter Urban Systems Engineering am Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation, Stuttgart)

Eine Veranstaltungsreihe des Instituts für Stadtentwicklung und Bauwirtschaft (Uni Leipzig).Weitere Informationen unter: www.wifa.uni-leipzig.de/isb/veranstaltungen.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Der Eintritt ist frei.


Industrie|Kultur|Festival #3
Verlust und Gewinn - ein Abend um Karl Heine und das „liebe Geld“

25.08. / 18:00 / Dialog, Musik, Theater & Performance Am 130. Todestag von Karl Heine laden die „6. Tage der Industriekultur Leipzig“ zu einem ebenso tempo- wie inhaltsreichen Abend. Ticket

mehr

TRUE WARRIORS
Film + Gespräch

22.09. / 20:00 / Kino & Film, Dialog Dokumentarfilm über eine Gruppe Künstler in Kabul, deren Theaterstück über Selbstmordanschläge zum Ziel eines Selbstmordanschlags wird. Mit Filmgespräch.

mehr

MittwochsATTACke
Die deutsch-russischen Energiebeziehungen – Kontinuitäten und Brüche im geopolitischen Umfeld

26.09. / 18:00 / Dialog Mit dem Bau der Pipeline „Nord Stream 2“ will die Bundesrepublik zum Verteilerzentrum für Erdgas werden. Das missfällt einigen EU-Mitgliedern und den USA, die Russland außen vor lassen wollen. Die...

mehr

BÜHNE FÜR MENSCHENRECHTE: DIE ASYL-DIALOGE

12.10. / 20:00 / Theater & Performance, Dialog Erstmals zeigt die Bühne für Menschenrechte ihr gesamtes Repertoire außerhalb Berlins: dokumentarisches, wortgetreues Theater.

mehr

BÜHNE FÜR MENSCHENRECHTE: DIE NSU-MONOLOGE
in deutscher Sprache

14.10. / 20:00 / Theater & Performance, Dialog Erstmals zeigt die Bühne für Menschenrechte ihr gesamtes Repertoire außerhalb Berlins: dokumentarisches, wortgetreues Theater.

mehr
×