Mali Blues

Video

 Mali wird oft als die Wiege des Jazz und Blues gesehen, die schwarze Sklaven auf die Baumwollfelder Amerikas mitbrachten. Traditionelle Musik hält schon seit Jahrhunderten die Gesellschaft Malis zusammen. Doch seitdem Islamisten den Norden des Landes besetzten, ist die Musik in Gefahr. Der Film erzählt die Geschichten von vier Musikern, die Hass, Misstrauen und Gewalt in ihrem Land und eine radikale Auslegung des Islam nicht akzeptieren wollen.

Deutschland 2016 von Lutz Gregor, Dokumentarfilm, 90 Min.

"Mali Blues" auf IMDb
Dokubeitrag bei "Titel, Thesen, Temperamente"

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

7 / 6 (erm.) Euro


Muhi | Leipzig-Premiere
im Original mit Untertiteln

19.06. / 19:00 / Kino & Film Preisgekrönter Dokumentarfilm über den kleinen Muhi, ein Junge aus Gaza, der in einem israelischen Krankenhaus aufwächst und nicht nach Hause kann.

mehr

Heißes Kino!

Camino a la Paz
im Original mit Untertiteln

19.06. / 21:00 / Kino & Film Roadmovie durch Chile: Ein zielloser 35-Jähriger und ein älterer Moslem begeben sich auf eine 3.000 km lange Tour de Force von Buenos Aires nach La Paz.

mehr

Aus einem Jahr der Nichtereignisse
Mi, 20. Juni | Filmgespräch mit den Regisseuren

20.06. / 19:00 / Kino & Film Dokumentation von Ann Carolin Renninger und René Frölke über den 90-jährigen Willi und seinen Alltag auf dem eigenen Bauernhof in Norddeutschland.

mehr

ISLE OF DOGS
Im Original mit Untertiteln

20.06. / 21:30 / Kino & Film Japan in nicht allzu ferner Zukunft: Der 12-jährige Atari begibt sich nach "Trash Island", einer Exilkolonie für Hunde.

mehr
×