Max Richter & MDR Sinfonieorchester: Waltz with Bashir

Artist in Residence beim MDR Sinfonieorchester: der Komponist, Pianist, Produzent, Remixer Max Richter, klassisch ausgebildet und geprägt von der aktuellen Musik der 1980er Jahre: von Electronica und Punk, dessen ursprüngliche Energie ihn fasziniert, von Stockhausen, den amerikanischen Minimalisten Steve Reich, Philip Glass und dem Erfinder des „Ambient“ Brian Eno. All diese musikalischen Lieben fließen in seinem Schaffen zusammen: barocke Schönheit, Minimalismus, klassische Orchestrierung und moderne Technologie. Das MDR Sinfonieorchester widmet ihm ein Wochenende: Auf dem Programm in der Schaubühne steht der Film „Waltz with Bashir“ mit einer Live-Aufführung von Richters preisgekrönter Filmmusik. In seinem dokumentarischen Animationsfilm rekonstruiert Ari Folman verdrängte Ereignisse aus dem ersten Libanonkrieg.

Mit: Mari Samuelsen (Violine), MDR Sinfonieorchester, Kristjan Järvi (Dirigent)


Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Online Ticket


DEWEY DELL: DERIVA TRAVERSA / STORM ATLAS | 19. + 20. Sept

DEWEY DELL: DERIVA TRAVERSA / STORM ATLAS | 19. + 20. Sept
Performance-Doppel aus Tanzsolo & Konzert

19.09. / 20:00 / Theater & Performance, Musik Sie sind cool, unberechenbar und zeigen: „Was im Tanz relevant ist, bestimmt immer noch, wer ihn auch hervorbringt.“ (tanz) | Language no problem!

mehr
DEWEY DELL: DERIVA TRAVERSA / STORM ATLAS | 19. + 20. Sept

DEWEY DELL: DERIVA TRAVERSA / STORM ATLAS | 19. + 20. Sept
Performance-Doppel aus Tanzsolo & Konzert

20.09. / 20:00 / Theater & Performance, Musik Sie sind cool, unberechenbar und zeigen: „Was im Tanz relevant ist, bestimmt immer noch, wer ihn auch hervorbringt.“ (tanz) | Language no problem!

mehr
II. FLAMENCO-FESTIVAL

II. FLAMENCO-FESTIVAL

21.09. / 18:30 / Musik 70 Tänzer*innen gestalten unter der Leitung von Silvia Jiménez einen Abend rund um den Flamenco.

mehr
HILDE MARIE HOLSEN & SAMUEL ROHRER

HILDE MARIE HOLSEN & SAMUEL ROHRER
43. Leipziger Jazztage

16.10. / 20:00 / Musik Ein aufregendes Miteinander von Jazz und elektronischer Musik: Das Duo bewegt sich an ausgefransten Genregrenzen.

mehr
×