SCHAU-Ensemble
Medea
Im Original/ OmU

Video

Filmisches Artefakt der antiken Saga der verstoßenden Gattin Medea, die grausame Rache verübt.

„Die in Pasolinis Film angelegte ästhetische Stilisierung großer Leidenschaften und Grausamkeiten erscheint zunächst fremd und hermetisch in seinem mythologischen Figurenspiel, aber er hat zugleich eine eigene faszinierende Sinnlichkeit und ist für mancherlei zeitgemäße Interpretationen offen. Das sind Bilder von archaischer Wucht, von beeindruckender Schönheit, (...) 'Medea' ist der überzeugendste der post-neorealistischen Filme Pasolinis." (Peter Buchka, SZ)

Italien, Frankreich, Deutschland 1963 von Pier Paolo Pasolini, 110 Min, OmU
Darsteller: Maria Callas, Giuseppe Gentile, Massimo Girotti

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

7 / 6 (erm.) Euro

×