MittwochsATTACke: Paradise Papers im historischen Kontext

Die „Paradise Papers“ haben erneut ein Schlaglicht auf milliardenschwere Steuertricks von multinationalen Konzernen und Superreichen geworfen. Entgegen des Verfassungs-Grundsatzes „Eigentum verpflichtet“ weigern sich Unternehmen wie Amazon, Apple & Co. einen angemessenen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten. Gleichzeitig ächzen Kommunen unter klammen Kassen, Menschen unter fortschreitendem Sozialabbau. Angesichts des Problems stellen sich die Fragen: Wie sind existierende Regulierungslücken entstanden? Wie können Steuer- und Verschleierungsoasen ausgetrocknet werden?

Mit der Referentin Marina Popzov von Transparency International Deutschland e. V.

Eine Veranstaltung von ATTAC Leipzig.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Der Eintritt ist frei.


FRAGMENT FESTIVAL BÜCHNER

IST DIE TODESSTRAFE GERECHTFERTIGT?

21.04. / 10:00 / Dialog Workshop von Amnesty International Leipzig

mehr

FRAGMENT FESTIVAL BÜCHNER

WOYZECK, LETZTE SZENE – DIE AUSSTELLUNG

21.04. / 15:00 / Dialog täglich im Foyer der Schaubühne | 19.4. bis 6.5.

mehr

FRAGMENT FESTIVAL BÜCHNER

WOYZECK – DIE LETZTE ÖFFENTLICHE HINRICHTUNG AUF DEM MARKT

22.04. / 11:00 / Dialog Führung durch das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig

mehr

FRAGMENT FESTIVAL BÜCHNER

WOYZECK, LETZTE SZENE – DIE AUSSTELLUNG

22.04. / 15:00 / Dialog täglich im Foyer der Schaubühne | 19.4. bis 6.5.

mehr

FRAGMENT FESTIVAL BÜCHNER

WOYZECK, LETZTE SZENE – DIE AUSSTELLUNG

23.04. / 15:00 / Dialog täglich im Foyer der Schaubühne | 19.4. bis 6.5.

mehr
×