MittwochsATTACke: Paradise Papers im historischen Kontext

Die „Paradise Papers“ haben erneut ein Schlaglicht auf milliardenschwere Steuertricks von multinationalen Konzernen und Superreichen geworfen. Entgegen des Verfassungs-Grundsatzes „Eigentum verpflichtet“ weigern sich Unternehmen wie Amazon, Apple & Co. einen angemessenen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten. Gleichzeitig ächzen Kommunen unter klammen Kassen, Menschen unter fortschreitendem Sozialabbau. Angesichts des Problems stellen sich die Fragen: Wie sind existierende Regulierungslücken entstanden? Wie können Steuer- und Verschleierungsoasen ausgetrocknet werden?

Mit der Referentin Marina Popzov von Transparency International Deutschland e. V.

Eine Veranstaltung von ATTAC Leipzig.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Der Eintritt ist frei.


BOHEI & TAMTAM
Kultur.Markt.Fest auf der Karl-Heine-Straße

23.06. / 11:00 / Theater & Performance, Dialog, Musik Das Straßenfest setzt zum dritten Mal den Boulevard Heine als Flaniermeile und Marktplatz in Szene.

mehr

MittwochsATTACke: Zivil statt militärisch
Warum nur zivile Konfliktbearbeitung Frieden sichern kann

27.06. / 18:00 / Dialog Ein Vortrag mit ermutigenden Beispielen und Diskussion

mehr

HOT SPOTS :: DER STADTENTWICKLUNG
Vortragsreihe zur Stadtentwicklung

05.07. / 18:30 / Dialog Großflächiger Einzelhandel in denkmalgeschützten Strukturen - Aspekte zur Bewältigung eines Zielkonfliktes

mehr
×