MittwochsATTACke: Spanien aktuell

Acht Jahre nach Beginn der Immobilienkrise ist Spanien immer noch nicht heraus aus der Misere. Die öffentlichen Schulden haben sich seit Beginn des europäischen „Rettungsprogramms“ 2011 verdreifacht. Gleichzeitig hat sich die soziale Lage wie überall in Südeuropa für viele Menschen dramatisch verschlechtert. Nach wie vor sind über 20% der Bevölkerung arbeitslos, eine Million Menschen haben ihre Wohnung verloren, Löhne und Sozialleistungen wurden drastisch gekürzt. Zudem steuert das Land auf eine handfeste politische Krise zu. Das katalanische Parlament treibt die Loslösung von Spanien voran, auch nach zwei Wahlen gibt es keine stabile Regierungsmehrheit. Nach den Sozialprotesten der vergangenen Jahre droht nun wieder die Nationalitätenfrage zu einer großen Zerreißprobe zu werden.

Referent: Raul Zelik
Raul Zelik ist Schriftsteller und Politikwissenschaftler. Bis 2013 war er Professor an der Nationaluniversität Kolumbiens. Die Entwicklungen im spanischen Staat verfolgt er seit Mitte der 1980er Jahre.
Eine Veranstaltung von ATTAC Leipzig.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Der Eintritt ist frei.


Industrie|Kultur|Festival #3
Verlust und Gewinn - ein Abend um Karl Heine und das „liebe Geld“

25.08. / 18:00 / Dialog, Musik, Theater & Performance Am 130. Todestag von Karl Heine laden die „6. Tage der Industriekultur Leipzig“ zu einem ebenso tempo- wie inhaltsreichen Abend. Ticket

mehr

TRUE WARRIORS
Film + Gespräch

22.09. / 20:00 / Kino & Film, Dialog Dokumentarfilm über eine Gruppe Künstler in Kabul, deren Theaterstück über Selbstmordanschläge zum Ziel eines Selbstmordanschlags wird. Mit Filmgespräch.

mehr

MittwochsATTACke
Die deutsch-russischen Energiebeziehungen – Kontinuitäten und Brüche im geopolitischen Umfeld

26.09. / 18:00 / Dialog Mit dem Bau der Pipeline „Nord Stream 2“ will die Bundesrepublik zum Verteilerzentrum für Erdgas werden. Das missfällt einigen EU-Mitgliedern und den USA, die Russland außen vor lassen wollen. Die...

mehr

BÜHNE FÜR MENSCHENRECHTE: DIE ASYL-DIALOGE

12.10. / 20:00 / Theater & Performance, Dialog Erstmals zeigt die Bühne für Menschenrechte ihr gesamtes Repertoire außerhalb Berlins: dokumentarisches, wortgetreues Theater.

mehr

BÜHNE FÜR MENSCHENRECHTE: DIE NSU-MONOLOGE
in deutscher Sprache

14.10. / 20:00 / Theater & Performance, Dialog Erstmals zeigt die Bühne für Menschenrechte ihr gesamtes Repertoire außerhalb Berlins: dokumentarisches, wortgetreues Theater.

mehr
×