MittwochsATTACke: Stop Air Base Ramstein
Der leise Tod - Drohnenkrieg von deutschem Boden

Referenten: Torsten Schleip (DFG-VK), Mike Nagler (attac), beide Koordinierungskreis Kampagne Stopp Ramstein

Der US-Militärstützpunkt Ramstein in Rheinland-Pfalz ist ein zentrales Drehkreuz für die Vorbereitung und Durchführung völkerrechtwidriger Angriffskriege. Die meisten tödlichen Einsätze US- amerikanischer Kampfdrohnen, u.a. in Irak, Afghanistan, Pakistan, Jemen, Syrien und Afrika, werden über die Satellitenrelaisstation auf der US-Air-Base Ramstein durchgeführt. Aber auch die Bundesregierung hat im Zuge der Erhöhung des Militärhaushaltes ein teures Drohnenbeschaffungsprogramm für die Bundeswehr aufgelegt. Hatte die SPD noch im Juni 2017 die Beschaffung der bewaffnungsfähigen Drohne Heron TP aus Wahlkampfgründen platzen lassen, fügt sie sich jetzt wieder in die Reihe der Kriegsparteien ein. Bis zum 31. Mai will die Große Koalition den Deal mit Israel über die Bühne bringen. Ziel ist es die Drohnen zunächst in Israel zu stationieren, um sich das Zulassungsverfahren für den deutschen Luftraum zu sparen. Gesteuert werden sollen die Drohnen vom Luftwaffenstützpunkt Jagel in Schleswig-Holstein.

In der Veranstaltung soll über die aktuellen Entwicklungen und über die Aktivitäten der Friedensbewegung informiert werden.

Eine Veranstaltung von attac Leipzig.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Der Eintritt ist frei.


"NEBEN SICH, GANZ DICHT"

"NEBEN SICH, GANZ DICHT"
Ausstellung zu "Käthe - Vom Leben/Gezeichnet"

21.09. / 19:00 / Dialog Arbeiten von 15 Grafikerinnen aus Leipzig, Berlin und Chemnitz im Foyer der Schaubühne | Vernissage

mehr
TRUE WARRIORS

TRUE WARRIORS
Film + Gespräch

22.09. / 20:00 / Kino & Film, Dialog Dokumentarfilm über eine Gruppe Künstler in Kabul, deren Theaterstück über Selbstmordanschläge zum Ziel eines Selbstmordanschlags wird. Mit Filmgespräch.

mehr

MittwochsATTACke
Die deutsch-russischen Energiebeziehungen – Kontinuitäten und Brüche im geopolitischen Umfeld

26.09. / 18:00 / Dialog Mit dem Bau der Pipeline „Nord Stream 2“ will die Bundesrepublik zum Verteilerzentrum für Erdgas werden. Das missfällt einigen EU-Mitgliedern und den USA, die Russland außen vor lassen wollen. Die...

mehr
BÜHNE FÜR MENSCHENRECHTE: DIE ASYL-DIALOGE

BÜHNE FÜR MENSCHENRECHTE: DIE ASYL-DIALOGE

12.10. / 20:00 / Theater & Performance, Dialog Erstmals zeigt die Bühne für Menschenrechte ihr gesamtes Repertoire außerhalb Berlins: dokumentarisches, wortgetreues Theater.

mehr
BÜHNE FÜR MENSCHENRECHTE: DIE NSU-MONOLOGE

BÜHNE FÜR MENSCHENRECHTE: DIE NSU-MONOLOGE
in deutscher Sprache

14.10. / 20:00 / Theater & Performance, Dialog Erstmals zeigt die Bühne für Menschenrechte ihr gesamtes Repertoire außerhalb Berlins: dokumentarisches, wortgetreues Theater.

mehr
×