MITTWOCKSATTACKE
Die Erfindung der bedrohten Republik

Buchvorstellung im Rahmen der MittwochsATTACken / kein Film / Vortrag und Diskussion mit David Goeßmann.

Das Buch „Die Erfindung der bedrohten Republik. Wie Flüchtlinge und Demokratie entsorgt werden“ des Journalisten David Goeßmann, mit einem Vorwort von Konstantin Wecker, steht auf der Bestseller-Liste (zu Flucht, Migration, Rechtsextremismus) der Zeitschrift MIGAZIN. Deutschland und Europa sind in den letzten Jahren politisch nach rechts gerückt. Schuld daran sind nicht Geflüchtete und besorgte Bürger, sondern Politik und Medien, die Schutzsuchende zur Mega-Bedrohung gemacht haben. Das Buch zeigt, wie mit manipulativen Methoden Krisenstimmung erzeugt und Flüchtlingsabwehr im Schnellverfahren als alternativlos durchgewinkt wurde. Ein gefährliches Spiel, das Demokratie aushöhlt und die Gesellschaft für autoritäre Lösungen empfänglich macht.

Eine Veranstaltung von attac Leipzig.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Der Eintritt ist frei!


CAFÉ DER TOTEN PHILOSOPHEN

CAFÉ DER TOTEN PHILOSOPHEN
Thema: Krieg und Frieden

07.04. / 19:00 / Dialog Abgesagt!

mehr
MEMORIAL AM FELSENKELLER

MEMORIAL AM FELSENKELLER

17.04. / 20:00 / Dialog Erinnerungsaktion der Schaubühne Lindenfels zum 75. Jahrestag der Befreiung Leipzigs durch die Alliierten-Streitkräfte am 18. April 1945.

mehr
MEMORIAL AM FELSENKELLER

MEMORIAL AM FELSENKELLER

18.04. / 13:00 / Dialog Erinnerungsaktion der Schaubühne Lindenfels zum 75. Jahrestag der Befreiung Leipzigs durch die Alliierten-Streitkräfte am 18. April 1945.

mehr
MittwochsATTACke

MittwochsATTACke

30.04. / 18:00 / Dialog "Politik für Millionen - Aufstehen für ein gerechtes Land" | Referent: Fabio de Masi (MdB DIE LINKE) | Eintritt frei!

mehr
×