Moacir

Moacir Dos Santos kam vor mehr als 30 Jahren aus Brasilien nach Buenos Aires. Die erste Zeit dort war für ihn ein Albtraum – arbeitslos, inhaftiert und schließlich die Einweisung in eine Psychiatrie. Doch sein Schicksal wendet sich schließlich zum Positiven, er beginnt ein Album mit selbstgeschriebenen Liedern aufzunehmen. Im Anschluss: Publikumsgespräch mit dem Regisseur Tomás Lipgot.

Argentinien 2011 von Tomás Lipgot, Dokumentarfilm, 75 Min., OmeU

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit


DER ANDERE LIEBHABER // L'AMANT DOUBLE
Im Original mit Untertiteln

21.02. / 18:30 / Kino & Film Ein Erotikthriller von dem französischen Regisseur François Ozon.

mehr

Kunst frisst Film

LOVING VINCENT
Im Original mit Untertiteln

22.02. / 19:00 / Kino & Film Das Künstler-Biopic um die letzten Lebensmonate Vincent van Goghs ist der erste Film, der vollständig aus Ölgemälden erschaffen wurde.

mehr

THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI
Im Original mit Untertiteln

22.02. / 21:00 / Kino & Film Schwarze Komödie über die Mutter einer ermordeten Tochter

mehr

Kunst frisst Film

LOVING VINCENT
Im Original mit Untertiteln

23.02. / 19:00 / Kino & Film Das Künstler-Biopic um die letzten Lebensmonate Vincent van Goghs ist der erste Film, der vollständig aus Ölgemälden erschaffen wurde.

mehr

THE KILLING OF A SACRED DEER
Im Original mit Untertiteln

23.02. / 21:00 / Kino & Film Psychothriller mit Colin Farrell und Nicole Kidman von Kultregisseur Giorgos Lanthimos ("The Lobster"). Gewinner "Bestes Drehbuch" in Cannes 2017.

mehr
×