PETER STAMM & DANA GRIGORCEA

© Anita Affentranger© Ayse Yavas

Peter Stamm liest aus seinem neuen Roman „Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt“, in dem ein beispielloses Spiel der Vergangenheit mit der Gegenwart beginnt, aus dem keiner unbeschadet herausgehen wird. Dana Grigorcea liest aus ihrer aktuellen Novelle „Die Dame mit dem maghrebinischen Hündchen“, die von einer ungewöhnlichen Liebe in Zürich erzählt, aus dem Herzen einer Gesellschaft, die dem schönen Leben frönen will. Für den musikalischen Rahmen sorgen die Leipziger Musikern Philipp Scholz (Schlagzeug) und Antonia Hausmann (Posaune).

Peter Stamm, geboren 1963, studierte einige Semester Anglistik, Psychologie und Psychopathologie und übte verschiedene Berufe aus, u.a. in Paris und New York. Er lebt in der Schweiz. Seit 1990 arbeitet er als freier Autor. Er schrieb mehr als ein Dutzend Hörspiele. Seit seinem Romandebüt „Agnes“ 1998 erschienen fünf weitere Romane, fünf Erzählungssammlungen und ein Band mit Theaterstücken, zuletzt die Romane „Nacht ist der Tag“ und „Weit über das Land“ sowie unter dem Titel „Die Vertreibung aus dem Paradies“ seine Bamberger Poetikvorlesungen.

Geboren 1979 in Bukarest, studierte Dana Grigorcea Deutsche und Niederländische Philologie in Bukarest und Brüssel und schloss 2004 an der Donau-Universität Krems den Masterstudiengang in Qualitätsjournalismus ab. Sie arbeitete bei der österreichischen Tageszeitung Kurier, der Deutschen Welle und bei Arte sowie als Deutschladkorrespondentin für das rumänische Fernsehen und Radio. Nach Jahren in Deutschland und Österreich lebt sie mit Mann und Kindern in Zürich. Mit einem Auszug aus dem Roman „Das primäre Gefühl der Schuldlosigkeit“ wurde Dana Grigorcea in Klagenfurt beim Ingeborg Bachmann-Wettbewerb 2015 mit dem 3sat-Preis ausgezeichnet. 2015 wurde der Roman nominiert für den Schweizer Buchpreis.

Eine Veranstaltung des Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verbands.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

ABENDKASSE: 5 EURO


FROST

Hörtheater

FROST
Kriminalhörspiel von John Rector

14.11. / 20:00 / Literatur Kriminalhörspiel von John Rector, Bearbeitung und Regie: Irene Schuck, 59 Min.

mehr
IRDISCHE UND AUSSERIRDISCHE GESCHICHTEN

IRDISCHE UND AUSSERIRDISCHE GESCHICHTEN
Sandra Hüller, Clemens Meyer und Claudius Niessen lesen Texte der Leipziger Buchkinder.

16.11. / 19:00 / Literatur Ein Abend zugunsten der Bildungsarbeit des Buchkinder Leipzig e.V. | präsentiert von der Schaubühne Lindenfels Ticket

mehr
WIR FEIERN DIE MEUTEN!

WIR FEIERN DIE MEUTEN!

18.11. / 17:00 / Literatur Sascha Lange und Johannes Herwig geben sich die Ehre und ehren die Leipziger Meuten

mehr
Axel Hacke liest

Axel Hacke liest

04.12. / 20:00 / Literatur Eine Wundertüte voll verschiedenster Geschichten Ticket

mehr
Stefan Schwarz liest

Stefan Schwarz liest
Als Männer noch nicht in Betten starben - deutsche Heldensagen

17.12. / 20:00 / Literatur Mit Humor und unbändiger Fabulierkunst befreit Stefan Scharz die Heldensagen von Walledeutsch und Männertrutz. Ticket

mehr
×