euro-scene Leipzig 2017

27. Festival zeitgenössischen europäischen Theaters und Tanzes | 7. bis 12. November

Die euro-scene Leipzig präsentiert in ihrem 27. Jahrgang unter dem Motto „Ausgrabungen“ 12 Gastspielabende aus 7 Ländern in rund 25 Vorstellungen und 9 Spielstätten. In einem Schwerpunkt werden Rekonstruktionen von historisch wichtigen Tanzstücken, die nachfolgende Generationen von Künstlern maßgeblich beeinflusst haben, gezeigt. Ein zweiter Programmpunkt vereint Produktionen von Künstlern, die historische Elemente als Grundlage für ihre Neuschöpfungen nutzen. In der Schaubühne sind eine vom Haus koproduzierte Uraufführung sowie ein Gastspiel zu sehen.

Weitere Informationen: www.euro-scene.de

Karten nur über die euro-scene Leipzig: 22 / 17 (ermäßigt) Euro.
Festivalkasse im Englandladen (Gottschedstraße 12, 04109 Leipzig), Tel. 0341-215 49 35, tickets[ät]euro-scene.de


Bild aus "It's Schiller" (Copyright: Mathias Zielfeld)

Mittwoch / 08.11.2017

euro-scene Leipzig 2017

Irina Pauls & amarcord: It's Schiller! - Die Maltheser. Tragödie | 8. + 9. Nov
Tanztheater nach Dramenfragmenten von Friedrich Schiller

08.11. / 22:00 / Theater & Performance Uraufführung im Rahmen der euro-scene 2017

mehr

Donnerstag / 09.11.2017

euro-scene Leipzig 2017

Irina Pauls & amarcord: It's Schiller! - Die Maltheser. Tragödie | 8. + 9. Nov
Tanztheater nach Dramenfragmenten von Friedrich Schiller

09.11. / 19:30 / Theater & Performance Uraufführung im Rahmen der euro-scene 2017

mehr

Samstag / 11.11.2017

euro-scene Leipzig 2017

steptext dance project: ZWEI GIRAFFEN TANZEN TANGO – BREMER SCHRITTE
Ein TANZFONDS ERBE Projekt

11.11. / 17:00 / Theater & Performance 36 Jahre nach Gerhard Bohners Originalchoreografie tritt Helge Letonja in einen Dialog mit dem historischen Vorbild.

mehr

Sonntag / 12.11.2017

euro-scene Leipzig 2017

steptext dance project: ZWEI GIRAFFEN TANZEN TANGO – BREMER SCHRITTE
Ein TANZFONDS ERBE Projekt

12.11. / 17:00 / Theater & Performance 36 Jahre nach Gerhard Bohners Originalchoreografie tritt Helge Letonja in einen Dialog mit dem historischen Vorbild.

mehr
×