KATAPULT - Performance Plattform Leipzig

Ausschreibung von sechs Koproduktionsplätzen: Residenz Schauspiel Leipzig, Schaubühne Lindenfels und LOFFT – DAS THEATER schreiben in der Spielzeit 2020/2021 mit dem gemeinsamen Programm „Katapult“ erstmalig sechs Koproduktionsplätze aus. Unterstützt werden Projekte im Bereich Performance (keine Gastspiele, keine Wiederaufnahmen). Die im Rahmen von „Katapult“ entstehenden Arbeiten, die thematisch frei sind, werden in einem Festivalformat im Sommer 2021 präsentiert.

Residenz Schauspiel Leipzig, Schaubühne Lindenfels and LOFFT - DAS THEATER present their joint progamme KATAPULT, an announcement of six co-production spots starting in the 2020-2021 season. This call for proposals supports projects in the field of performance. The works created within the framework of KATAPULT will be presented in a festival format in the summer of 2021.

+++++

Die Ausschreibung richtet sich an Künstler*innen und Künstler*innengruppen aller Genres mit einem Arbeitsschwerpunkt in Leipzig. Mit dem Programm möchten die drei Häuser den Teilnehmer*innen die Möglichkeit eröffnen, künstlerische Arbeitsweisen zu vertiefen, neue Schritte zu wagen und sich verstärkt zu vernetzen. Es werden bis zu sechs Projekte ausgewählt, die neben einer mehrwöchigen Probenresidenz bei einer der beteiligten Institutionen eine Kofinanzierung in Höhe von 5000 Euro sowie dramaturgische Beratung und organisatorisch-technische Betreuung erhalten.

The call for proposals is aimed at artists and artist groups of all genres that are based in or mainly work in Leipzig. Applicants are expected to have an evident artistic interest in real-time encounters with the audience in a shared space, which is clearly visible both in their artistic development and in the proposed project. Beyond that there are no thematic limitations. Decisions will be based on a coherent presentation of the project idea in the context of previous artistic work. Pure guest performance projects or revivals are excluded from this application.
KATAPULT offers the participants the opportunity to deepen artistic working methods, take new steps and to network more intensively. Up to six projects will be selected. In addition to a rehearsal residency of several weeks at one of the participating institutions, they will receive co-financing in the amount of 5,000 euros as well as dramaturgical advice and organizational and technical support.

+++++

Bewerbungsschluss ist der 17. April 2020. Bewerbungen ausschließlich per Mail an katapult@schauspiel-leipzig.de

Hier: Ausschreibung + Bewerbungsformular



Application deadline is 04/17/2020. The attached application form must be used for the application. Please send applications exclusively by e-mail to: katapult@schauspiel-leipzig.de
Here: CALL FOR PROPOSALS


Ansprechpartnerinnen für Rückfragen und weitere Informationen zur Ausschreibung: Ilona Schaal, 0341-4846215, ilona.schaal[ät]schaubuehne.com


×