SchulKinoWochen 2020

Die SchulKinoWochen verwandeln Kinosäle in ganz Sachsen jedes Jahr für zwei Wochen in Klassenzimmer. In 47 Kinos wird der Film als Bildungs- und Kulturgut eingesetzt, um über dieses Medium Themen des sächsischen Lehrplans zu vertiefen und Impulse für die weiterführende Auseinandersetzung mit deren Inhalten und dem Medium Film zu geben. Neben Spiel-, Animations- und Dokumentarfilmen gibt es wie jedes Jahr kuratierte Sonderreihen: zum Wissenschaftsjahr 2020 – Bioökonomie, zu 30 Jahre Mauerfall und zu den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung. Wie jedes Jahr zeigt die Schaubühne über zwei Wochen zehn verschiedene Filme und deckt damit alle Sonderreihen und Altersstufen ab – von „Good Bye, Lenin!“ bis „Die kleine Hexe“.

Interesse? Buchen Sie Ihre Vorstellung hier!

+ + + + + + + + + + + +

Unser Programm:

PETTERSSON UND FINDUS – FINDUS ZIEHT UM (1. - 3. Klasse)
In der dritten Realverfilmung der Abenteuer von Pettersson und Findus zieht der Kater Findus in sein eigenes Haus. Am schönsten ist es trotzdem zusammen.
Mo, 23. März | 9 Uhr
Mi, 1. April | 9 Uhr

2040 – WIR RETTEN DIE WELT (5. - 9. Klasse)
Zukunftsvision von Damon Gameau, die die Themen der aktuellen Klimadiskussion unterhaltsam und eindrücklich aufbereitet.
Mo, 23. März | 11 Uhr
Fr, 3. April | 11 Uhr

CHECKER TOBI UND DAS GEHEIMNIS UNSERES PLANETEN (1. - 5. Klasse)
In seinem ersten Kinoabenteuer reist Checker Tobi um den Globus, entdeckt den Rand eines aktiven Vulkans, die kalte Arktis und die Tiefen des blauen Pazifiks.
Di, 24. März | 9 Uhr
Do, 2. April | 11 Uhr

ALS HITLER DAS ROSA KANINCHEN STAHL (5. - 12. Klasse)
Buchverfilmung über eine jüdische Familie, die nach Hitlers Machtergreifung 1933 aus Berlin flüchtet und über mehrere Stationen nach England gelangt.
Di, 24. März | 11 Uhr
Mo, 30. März | 11 Uhr

JIM KNOPF UND LUKAS DER LOKOMOTIVFÜHRER (2. - 6. Klasse)
Realverfilmung des Kinderbuches von Michael Ende über den Waisenjungen Jim, der auf der Insel Lummerland aufwächst und Abenteuer mit dem Lokomotivführer erlebt.
Mi, 25. März | 9 Uhr
Di, 31. März | 9 Uhr

A TOY STORY – ALLES HÖRT AUF KEIN KOMMANDO (3. - 7. Klasse)
Nach dem Abschied von ihrem Besitzer Andy haben die Spielzeuge Cowboy Woody und Astronaut Buzz Lightyear bei dem Mädchen Bonnie ein neues Zuhause gefunden. Endlich sind sie angekommen und Woody ist mit seinem neuen Leben vollauf zufrieden. Doch dann bringt Bonnie ein neues Spielzeug ins Kinderzimmer.
Mi, 25. März | 11 Uhr
Mo, 30. März | 9 Uhr

DIE KLEINE HEXE (1. - 4. Klasse)
Kinderbuchverfilmung nach dem Roman von Otfried Preußler mit Karoline Herfurth als kleine Hexe, die nicht weiß, ob sie gut ist oder böse.
Do, 26. März | 9 Uhr
Fr, 3. April | 9 Uhr

GOOD BYE, LENIN! (8. - 13. Klasse)
Komödie über eine sterbenskranke Sozialistin und die Illusion einer intakten DDR, die ihre Familie nach dem Mauerfall aufrecht zu halten versucht.
Do, 26. März | 11 Uhr
Mi, 1. April | 11 Uhr

FRITZI – EINE WENDEWUNDERGESCHICHTE (3. - 13. Klasse)
Animationsfilm aus Kindersicht über Friedliche Demonstrationen in Leipzig 1989, basierend auf dem Roman von Hanna Schott.
Fr, 27. März | 9 Uhr
Do, 2. April | 9 Uhr

BALLON (9. - 12. Klasse)
Michael „Bully“ Herbig verfilmt die spektakuläre DDR-Flucht zweier Familien mit einem selbstgebauten Heißluftballon im September 1979.
Fr, 27. März | 11 Uhr
Di, 31. März | 11 Uhr

Interesse? Buchen Sie Ihre Vorstellung hier!

×