Hörtheater
Schwere See
Ein Kriminalhörspiel von Christoph Güsken

© Thilo Mißler

Die neue Hörtheater-Saison beginnt. Zum Auftakt steht ein Kriminalhörspiel von Christoph Güsken auf dem Plan:

Geiselnahme einer Filmcrew. Auf der Luxusyacht, mit der die Produzenten der populären Fernsehshow „Lost on the Sea“ im Mittelmeer cruisen, wird Sprengstoff deponiert. Zehn Millionen Euro Lösegeld fordern die Entführer, Rettungspakete in Milliardenhöhe und eine Politikwende in der Flüchtlingsfrage.

Anschließendes Publikumsgespräch mit Torsten Enders, Christoph Güsken und Klaus-Michael Klingsporn. Moderation: Eckhard Roelcke

Zusammen mit Deutschlandfunk Kultur verwandeln wir regelmäßig den Grünen Salon zum Hörtheater und bieten Kopfkino der besonderen Art. In der gemeinsamen Reihe präsentieren wir exklusiv Produktionen des Kultursenders in Anwesenheit beteiligter Künstler.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit Deutschlandfunk Kultur.

+++ Crowdfunding: Eine Kinoleinwand für den Ballsaal +++ Unterstützer werden hier! +++

Mi / 18.10. / 20:00

Der Eintritt ist frei.


×