Somos Cuba
im Anschluss: Gespräch mit der Regisseurin

„Somos Cuba“ ist die Geschichte des kubanischen Schriftstellers und Überlebenskünstlers Andres Rodriguez, der am Stadtrand von Havanna lebt. Er filmte über sechs Jahre hinweg Fragmente seines Alltags. Mit großer Unmittelbarkeit erleben wir ein Kuba, das den romantischen Touristen aus dem Westen verborgen bleibt.

Deutschland, Kuba 2015 von Annett Ilijew, Dokumentarfilm, 64 min, OmU

Im Anschluss: Gespräch mit der Regisseurin

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit


RAUS | LEIPZIG-PREMIERE

RAUS | LEIPZIG-PREMIERE

16.01. / 19:30 / Kino & Film Noch einmal von vorne anfangen, aus der Gesellschaft aussteigen? Im Spielfilmdebüt von Philipp Hirsch versucht eine Gruppe junger Aussteiger genau das. Ticket

mehr
JOY IN IRAN | LEIPZIG-PREMIERE

JOY IN IRAN | LEIPZIG-PREMIERE

17.01. / 18:30 / Kino & Film Sie bringen Kinder wie Erwachsene zum Lachen – in Waisenhäusern, psychiatrischen Kliniken, Flüchtlingscamps oder auch in Schulen für Straßenkinder. Mit Humor und Menschlichkeit zaubern die Clowns... Ticket

mehr
RAUS | LEIPZIG-PREMIERE

RAUS | LEIPZIG-PREMIERE

17.01. / 20:30 / Kino & Film Noch einmal von vorne anfangen, aus der Gesellschaft aussteigen? Im Spielfilmdebüt von Philipp Hirsch versucht eine Gruppe junger Aussteiger genau das. Ticket

mehr
ADAM UND EVELYN | LEIPZIG-PREMIERE

ADAM UND EVELYN | LEIPZIG-PREMIERE

18.01. / 17:30 / Kino & Film Andreas Goldstein verfilmt den gleichnamigen Roman von Ingo Schulze über ein ostdeutsches Paar, das im Spätsommer 1989 mit der Wende konfrontiert wird. Ticket

mehr
RAUS | LEIPZIG-PREMIERE

RAUS | LEIPZIG-PREMIERE

18.01. / 19:30 / Kino & Film Noch einmal von vorne anfangen, aus der Gesellschaft aussteigen? Im Spielfilmdebüt von Philipp Hirsch versucht eine Gruppe junger Aussteiger genau das. Ticket

mehr
×