EXPEDITION 4X6 - Kapitel III: TIEFSEE
SUB
Eine intermediale Konzert-Performance | im Naturkundemuseum

© Kong of Lasers

Guten Tag, liebe Crewmitglieder! Danke, dass Sie der Forschungseinheit AE auf der „sub“ beigetreten sind. Unser Vorhaben ist es, das Unterwasservehikel aus der Dunkelheit des Tiefseebeckens an die Wasseroberfläche zu bringen. Vor uns liegt eine Fahrt durch zahlreiche Schichten auf der Suche nach Lebensformen und Zivilisationen. Das Besatzungsteam stellt die Utensilien für die Durchführung des Aufstieges und wird Sie instruieren. Wir begrüßen Sie an Bord und bedanken uns für Ihre Unterstützung.

„sub“ ist eine intermediale Konzert-Performance der Gruppe Audio Experiment, die durch die Teilnahme aller Anwesenden ein Spiel mit Licht, Klang und Textfragmenten entstehen lässt. Zusammen mit zwei Musikerinnen und einer Videokünstlerin steigt das Publikum in die Fiktion eines U-Boots ein. Musikalische, visuelle und räumliche Komponenten verändern sich, das Publikum prägt die Installation.

„Audiovisueller Rausch (…) Der wilde, freigeistige Charme dieser Künstlergruppe ist hier spür- und erlebbar.“ (LVZ)

Mit: señora (Video), Gwen Kyrg (Stimme), Steffi Narr (Gitarre)
Konzept und Regie: Gwen Kyrg & señora
Video: Verónica Mayo
Musik: Gwen Kyrg, Steffi Narr, Malte Sieberns
Assistenz: Maxie Pfannkuchen
Foto: Kong of Lasers
Werkstattmacher*in: Lisa Ahrens, Christoph Püngel

Eine Produktion von Audio Experiment in Zusammenarbeit mit Werkstattmacher e.V. und LOFFT – DAS THEATER. Gefördert von der Stadt Leipzig, Kulturamt und dem Studentenwerk Leipzig.

Im Rahmen der Reihe „Expedition 4x6 – Kapitel III: Tiefsee.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

im Naturkundemuseum

auf 40 Plätze limitiert

Abendkasse:

5 Euro

Um Reservierungen wird gebeten:
0341 98221-0.

×