Sueñan los Androides

Es ist das Jahr 2052. Die Städte liegen fast verlassen da, als Einöden von Wolkenkratzern, freigelegten Drähten und Staub. Die Bewohner verbringen ihre Tage mit Tanzen und Umherirren. Nicht alle von ihnen sind jedoch menschlich; auch Roboter – kaum mehr von Menschen zu unterscheiden – leben zwischen den hohen Betonwänden und Neonröhren. Durch diese Welt führt Ion de Sosa das Publikum und verwebt dabei die Geschichten eines träumenden Roboters, eines Kopfgeldjägers, eines jungen Paares mit Kind und eines Schafes miteinander. Der Film ist rätselhafte Komödie, Dystopie und eine Abhandlung über Verschiedenartigkeit.

Spanien, Deutschland 2014 von Ion de Sosa, 61 Min., OmeU
Darsteller: Manolo Marín, Moisés Richart, Marta Bassols

Am 26. November im Anschluss: Publikumsgespräch mit dem Regisseur Ion de Sosa.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit


303

18.08. / 19:00 / Kino & Film Auf einem Road-Trip in einem alten "303"-Oldtimer-Wohnmobil nach Portugal eröffnen sich Jan und Jule immer neue Themen, wobei sie sich langsam näher kommen.

mehr

TREPPENKINO OPEN AIR
Der Eintritt ist frei, Sitzkissen sind vorhanden!

18.08. / 21:30 / Kino & Film Thema der Woche: Stein. Boxer. Kran. Wo bist du und wo willst du hin? | Studierende der Burg Giebichenstein

mehr

IN THE MIDDLE OF THE RIVER
im Original mit Untertiteln

18.08. / 21:30 / Kino & Film Kino-Premiere | Drama um einen Irak-Kriegs-Veteran, der traumatisiert in seine Heimat zurückkehrt, um den Mord an seiner jüngeren Schwester zu rächen.

mehr

Kunst frisst Film

AUF DER SUCHE NACH INGMAR BERGMAN
im Original mit Untertiteln

19.08. / 17:00 / Kino & Film Anlässlich des 100. Geburtstags Bergmans folgt die Regisseurin den vielfältigen Spuren der Filmlegende und offenbart dabei auch Überraschendes und Unbekanntes.

mehr

303

19.08. / 19:00 / Kino & Film Auf einem Road-Trip in einem alten "303"-Oldtimer-Wohnmobil nach Portugal eröffnen sich Jan und Jule immer neue Themen, wobei sie sich langsam näher kommen.

mehr
×