Sueñan los Androides

Es ist das Jahr 2052. Die Städte liegen fast verlassen da, als Einöden von Wolkenkratzern, freigelegten Drähten und Staub. Die Bewohner verbringen ihre Tage mit Tanzen und Umherirren. Nicht alle von ihnen sind jedoch menschlich; auch Roboter – kaum mehr von Menschen zu unterscheiden – leben zwischen den hohen Betonwänden und Neonröhren. Durch diese Welt führt Ion de Sosa das Publikum und verwebt dabei die Geschichten eines träumenden Roboters, eines Kopfgeldjägers, eines jungen Paares mit Kind und eines Schafes miteinander. Der Film ist rätselhafte Komödie, Dystopie und eine Abhandlung über Verschiedenartigkeit.

Spanien, Deutschland 2014 von Ion de Sosa, 61 Min., OmeU
Darsteller: Manolo Marín, Moisés Richart, Marta Bassols

Am 26. November im Anschluss: Publikumsgespräch mit dem Regisseur Ion de Sosa.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit


LEID UND HERRLICHKEIT

LEID UND HERRLICHKEIT
im Original mit Untertiteln

23.08. / 19:00 / Kino & Film Autobiografisch geprägtes Drama von Pedro Almodóvar über einen gealterten Regisseur, der berufliche Entscheidungen, die Liebe und seine Kindheit aufarbeitet. Ticket

mehr
YESTERDAY

SOMMERKINO IM POOLGARDEN

YESTERDAY

23.08. / 21:00 / Kino & Film Dem erfolglosen Musiker Jack geschieht ein Wunder: er stellt fest, dass er die einzige Person auf der Welt ist, die sich an die Lieder der Beatles erinnern kann

mehr
THEY SHALL NOT GROW OLD

THEY SHALL NOT GROW OLD
im Original mit Untertiteln

23.08. / 21:15 / Kino & Film Mit restauriertem Filmmaterial und in Farbe katapultiert Peter Jackson die Schrecken des Ersten Weltkriegs in die Gegenwart. Ticket

mehr
TREPPENKINO OPEN AIR

TREPPENKINO OPEN AIR

23.08. / 21:30 / Kino & Film Der Eintritt ist frei, Sitzkissen sind vorhanden, Getränke und Speisen gibt es in der Tapasbar Caracan.

mehr
LEID UND HERRLICHKEIT

LEID UND HERRLICHKEIT
im Original mit Untertiteln

24.08. / 19:00 / Kino & Film Autobiografisch geprägtes Drama von Pedro Almodóvar über einen gealterten Regisseur, der berufliche Entscheidungen, die Liebe und seine Kindheit aufarbeitet. Ticket

mehr
×