Synapsis |15. bis 17. Sept
Leipziger Tanztheater | Premiere

© Jacopo Pantaleoni

Es geht um Wahrnehmung und Identität. Wahrnehmung mit all unseren Sinnen, unserem gesamten Körper.

In der Tanzperformance „Synapsis" werden fast alle Sinne angesprochen (Sehen, Hören, Riechen) und die tradierte Wahrnehmung des Zuschauers durch ungewöhnliche Bühnenkonstellationen aufgebrochen. Zentrale Themen sind Dinge und Situationen, die identitätsbildend wirken: Kunst, physische und psychische Erfahrungen, die soziale Umgebung, das Geschlecht und das, was im Inneren des Menschen schlummert, ihn selbst zu dem macht, was er ist: Ängste, Träume, Ehrgeiz, die Suche nach einer metaphysischen Dimension, Schönheit …

Das Besondere an dem Konzept sind die Aufhebung der Bühne und die unmittelbare Nähe der Zuschauer und Tänzer. Vieles geschieht gleichzeitig, was es unmöglich macht, eine globale Sicht und einen Überblick über die Performance zu erhalten. Alle Zuschauer werden schließlich einen leicht differierenden Abend erleben und können sich auf die Suche begeben, um ihr Bild zu vervollständigen.

Konzept, Choreografie, Bühne: Alessio Trevisani
Tanz: Company des LTT
Ton: Hilko Ahlrichs
Licht: Benjamin Henkel

+++ Crowdfunding: Eine Kinoleinwand für den Ballsaal +++ Unterstützer werden hier! +++

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Vorverkauf in der Oper Leipzig, der Schaubühne, an alle bekannten Vorverkaufsstellen und über www.eventim.de: 12 / 9 (erm.) Euro

Abendkasse: 12 / 9 (erm.) Euro


Büchner Zyklus

Anatomie Woyzeck - Teil II
Theater trifft Wissenschaft | In der ehemaligen zentralen Hinrichtungsstätte der DDR

29.11. / 19:00 / Theater & Performance In Teil II widmen wir uns unterschiedlichen Aspekten der Bestrafung und der (politischen) Macht.

mehr

Angst, geh spielen | 1. bis 3. Dezember
Inspiriert von dem Psychologieklassiker „Grundformen der Angst“ von Fritz Riemann

01.12. / 20:00 / Theater & Performance Wiederaufnahme der Produktion von erweiterte zugeständnisse leipzig/wien: individuell, universell, psychologisch, politisch! Ticket

mehr

Angst, geh spielen | 1. bis 3. Dezember
Inspiriert von dem Psychologieklassiker „Grundformen der Angst“ von Fritz Riemann

02.12. / 20:00 / Theater & Performance Wiederaufnahme der Produktion von erweiterte zugeständnisse leipzig/wien: individuell, universell, psychologisch, politisch! Ticket

mehr

Angst, geh spielen | 1. bis 3. Dezember
Inspiriert von dem Psychologieklassiker „Grundformen der Angst“ von Fritz Riemann

03.12. / 18:00 / Theater & Performance Wiederaufnahme der Produktion von erweiterte zugeständnisse leipzig/wien: individuell, universell, psychologisch, politisch! Ticket

mehr

Lichtspiele des Westens
Die Karl-Heine-Straße ist erleuchtet

09.12. / 16:00 / Theater & Performance, Kino & Film Zu Beginn der Adventszeit bringen wir den Heine-Boulevard zum Leuchten.

mehr
×