THE YEARS OF CHANGE 1989-1991
Mittel-, Ost- und Südosteuropa 30 Jahre danach

© Piotr Spigiel© Piotr Spigiel

Die Bundeszentrale für politische Bildung und die Leipziger Buchmesse laden im Rahmen des Programmschwerpunkts „The Years of Change 1989-1991. Mittel-, Ost- und Südosteuropa 30 Jahre danach“ zur Abendveranstaltung in unseren Ballsaal ein.

Mit einer Lesung und einem Gespräch über „DA-ZWISCHEN. Identitäten und Erinnern in hybriden Räumen“ starten wir in den Abend. Die Autorinnen Maria Stepanova und Żanna Słoniowska sprechen mit Claudia Dathe über Tiefen und Widersprüche von Erinnerung und Geschichte, über Herkunft und Familie, über Zugehörigkeiten, Anpassung und Ablehnung. Die Band Sutari spielt anschließend Musik mit Geigen, Trommeln, Weingläsern, Flaschen, Messern, Reiben und Wasser, ehe auf der Kompott-Party mit DJ Katja Garmasch alle zu osteuropäischen Bässen zum Tanzen eingeladen sind.

Eine Veranstaltung der Bundeszentrale für politische Bildung.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Der Eintritt ist frei!

×