LEIPZIG LIEST
UNGARN IN BERLIN, UNGARINNEN IN EUROPA
Lesung und Gespräch

Stipendiat*innen des Berliner Künstlerprogramms des DAAD aus dem ungarischsprachigen Raum waren fast ausschließlich Männer. Die Auszeichnung des Literaturpreises der Europäischen Union ging in den vergangenen zehn Jahren an drei Autorinnen aus Ungarn. Eine literarische Ära im Umbruch? Die Schriftstellerinnen Réka Mán-Várhegyi, Noémi Szécsi und Edina Szvoren im Gespräch über ihre eigenen Werke und die männlichen Größen der Literatur.

Eine Veranstaltung von Petöfi Literary Agency und Collegium Hungaricum Berlin.

Do / 12.03. / 21:00

Der Eintritt ist frei.


KINDERRAUB DER NAZIS – DIE VERGESSENEN OPFER

LEIPZIG LIEST

KINDERRAUB DER NAZIS – DIE VERGESSENEN OPFER
Filmpreview und Gespräch

11.03. / 19:00 / Kino & Film Die Nationalsozialisten verschleppten im Zweiten Weltkrieg zehntausende polnische Kinder und brachten sie in deutschen Familien unter.

mehr
INNIGER SCHIFFBRUCH

LEIPZIG LIEST

INNIGER SCHIFFBRUCH
Lesung und Gespräch mit Frank Witzel

12.03. / 19:00 / Literatur Familiengeschichte wird zum gesellschaftlichen Tableau der jungen BRD.

mehr
CHANGE FOR FUTURE | NIGHT TALK

LEIPZIG LIEST

CHANGE FOR FUTURE | NIGHT TALK
Politische Fragen im Spiegel der Literatur, Musik und Kunst

12.03. / 20:00 / Dialog, Literatur Eine Tour d'Horizon durch die großen Themen unserer Zeit. Mit Wladimir Kaminer, den Gewinnerinnen der Venedig Biennale 2019 u.a. Ticket

mehr
DER BRENNENDE SEE

LEIPZIG LIEST

DER BRENNENDE SEE
Lesung mit John von Düffel

13.03. / 19:00 / Literatur Der Wasserspezialist der deutschsprachigen Literatur widmet sich den verschiedenen Dimensionen des Elements. Wasser als Ressource und Politikum.

mehr
AHOJ & OLÁ

LEIPZIG LIEST

AHOJ & OLÁ
Eine literarische Begegnung der Gastländer 2019 & 2021

13.03. / 20:00 / Literatur Autor*innen und Lyriker*innen aus Tschechien und Portugal: eine literarisch-musikalische Soiree. Ticket

mehr
×