WEGE ZUR VERKEHRSWENDE

Wie kommen wir zu einer ressourcenschonenden Mobilität in Städten? Welchen Effekt haben Infrastrukturen und Serviceangebote auf das Mobilitätsverhalten von Menschen? Was gilt es konkret in Leipzig zu tun, um mehr Menschen zu einem Umstieg vom Privatauto auf den Umweltverbund (Fuß, Rad, ÖPNV, CarSharing) zu veranlassen?
Diese und weitere Fragen sollen am 26.10. in der Schaubühne Lindenfels diskutiert werden.
Inputvorträge gibt es von Prof. Heiner Monheim, Verkehrsexperte, Mobilitätsberater und Geographieprofessor (em.) der Uni Trier sowie Ekkehard Westphal, Leiter der Verkehrsplanung bei den Leipziger Verkehrsbetrieben. Anschließend findet ein Publikumsgespräch statt.

Veranstalter: forum urban mobil (fum) - Das fum Leipzig ist ein freier Zusammschluss von Umweltverbänden, Unternehmen und Privatpersonen, die sich für eine ressourcenschonende Mobilität in Leipzig einsetzen.
Unterstützer: teilAuto, BUND Leipzig, Stiftung Ecken Wecken, ADFC Leipzig, Greenpeace Gruppe Leipzig

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit


MITTWOCHSATTACKE
Europa-Armee und 70 Jahre NATO - Militärische Aufrüstung in der EU

27.03. / 18:00 / Dialog Seit Jahren bemühen sich politische, wirtschaftliche und militärische Eliten Westeuropas darum, die Europäische Union zu einer Großmacht zu entwickeln.

mehr
CAFÉ DER TOTEN PHILOSOPHEN

CAFÉ DER TOTEN PHILOSOPHEN
Dialog – Debatte

09.04. / 19:00 / Dialog Thema: Wozu Philosophie?

mehr

MITTWOCHSATTACKE
Abschiebehaft – 100 Jahre Repression und Beschneidung der Menschenrechte

24.04. / 18:00 / Dialog Wer glaubt, Abschiebehaft sei ein eher jüngerer Trend irrt – sie hat eine lange Geschichte in Deutschland.

mehr
×